Seite 3 von 45 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 669

Thema: [Subnautica] Verschollen auf einem Ozeanplaneten

  1. #31
    Registrierter Benutzer Avatar von Falcon
    Registriert seit
    23.06.04
    Beiträge
    7.798

    Untersuchung der Absturzstelle

    Langsam wird es Zeit die Umgebung des abgestürzten Raumschiffs zu untersuchen, Strahlenschutzausrüstung wurde ja gebaut.

    Zitat Zitat von Der Kantelberg Beitrag anzeigen
    Dafür, dass da ein einziger Mensch zwei Tage am Rumwerkeln ist, sieht die Basis viel zu gut und sauber aus. Warum baut man die eigentlich nicht aus dem Wasser raus?
    Die Teile werden halt vom Raumfahrer Tech Replikator sehr schnell hergestellt, man kann auch Röhren übereinander stapeln, so dass die oberen über Wasser sind Emoticon: piratsz

    Weiter geht´s mit dem Bau eines Reparatur Werkzeugs.

    Bild


    Damit lässt sich das Funkgerät reparieren, inzwischen hätte man auch einfach ein neues bauen können, aber das Werkzeug braucht man eh.

    Bild


    Eine andere Rettungskapsel sendet eine automatische Nachricht, ist nur knapp 1 km weit weg

    Bild


    Scheint in der Nähe des Wracks zu sein, die Strahlung dürfte die Insassen gegrillt haben. Monte müsste mit seinem Strahlenschutzanzug mal hinschwimmen.

    Bild


    Vor Sonnenaufgang geht es los mit etwas Proviant und Medpacks.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 101.jpg (466,4 KB, 495x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 102.jpg (402,3 KB, 496x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 103.jpg (361,1 KB, 489x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 104.jpg (577,7 KB, 494x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 105.jpg (359,7 KB, 495x aufgerufen)

  2. #32
    Registrierter Benutzer Avatar von Falcon
    Registriert seit
    23.06.04
    Beiträge
    7.798
    Auf dem Weg zum Wrack findet man viele Trümmerteile, manche lassen sich scannen. Das hier war mal ein Batterie Ladegerät, Monte bekommt den Bauplan

    Bild


    Man sieht schon das Wrack, es liegt wohl im flachen Wasser

    Bild


    Monte untersucht die Gegend nach weiteren Teilen die man scannen kann.

    Bild


    Ein Raubfisch hat sich im Sand versteckt und greift an, zum Glück verfolgt er einen nicht weit und versteckt sich schnell wieder, nix wie weg hier

    Bild


    Am besten raus aus dem Wasser, da kann der Raubfisch nicht hinterher. Neben dem Wrack hat sich etwas Sand aufgehäuft, außer der riesigen Bordwand findet man aber nichts.

    Die Strahlung ist extrem hoch, ohne Schutzausrüstung wird man hier gegrillt, auch im umliegenden Wasser.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 106.jpg (531,5 KB, 492x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 107.jpg (587,3 KB, 495x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 108.jpg (750,4 KB, 1055x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 109.jpg (611,6 KB, 480x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 110.jpg (421,7 KB, 482x aufgerufen)

  3. #33
    Registrierter Benutzer Avatar von Falcon
    Registriert seit
    23.06.04
    Beiträge
    7.798
    Neben dem Wrack findet man im Sand viele Trümmerteile, einige kann man scannen, z.B. eine Kaffeemaschine

    Hier ist ein Medpack in einer Ausrüstungskiste zu finden

    Bild


    Ein größeres Teil wird gesichtet

    Bild


    Eine Kiste mit einer Batterie, ansonsten viel Schrott

    Bild


    Die Rettungskapsel wird entdeckt, hat ein riesen Loch drin und ist gekentert

    Bild


    Man findet das PDA eines Überlebenden, wurde wohl von angegriffen von großen Raubtieren und hat sich Köder gebaut. Dann ist er Richtung Wrack geschwommen, hat vermutlich die Reaktorexplosion aus der Nähe gesehen...

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 112.jpg (504,2 KB, 479x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 111.jpg (502,4 KB, 481x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 113.jpg (523,6 KB, 469x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 114.jpg (621,7 KB, 471x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 115.jpg (559,3 KB, 473x aufgerufen)

  4. #34
    Registrierter Benutzer Avatar von Falcon
    Registriert seit
    23.06.04
    Beiträge
    7.798
    Immerhin findet Monte hier den Bauplan für diesen "Köder", damit lassen sich wohl Raubfische ablenken

    Untersuchung abgeschlossen, es geht wieder zurück.

    Bild


    Eine neue Fischrasse wurde entdeckt, scheint sehr nahrhaft zu sein, gleich mal einen grillen Emoticon: lecker

    Bild


    Das Ladegerät wird gleich gebaut, die Batterien aus allen Geräten werden durch volle ersetzt

    Bild


    Man könnte auch neue Batterien bauen, aber die alten wieder laden zu können spart ne Menge Arbeit und Kupfer

    Bild


    Ein "Seegleiter" wird gebaut, dazu braucht man etwas Schmiermittel aus den Schlingpflanzen Samen.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 117.jpg (661,8 KB, 475x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 118.jpg (395,3 KB, 468x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 116.jpg (526,3 KB, 468x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 119.jpg (478,8 KB, 1040x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 120.jpg (437,0 KB, 468x aufgerufen)

  5. #35
    Registrierter Benutzer Avatar von Falcon
    Registriert seit
    23.06.04
    Beiträge
    7.798
    Der Seegleiter braucht 9 Inventarplätze, so kann man weniger Luftflaschen mitnehmen und nicht soviel Zeug aufsammeln

    Bild


    Das Teil zieht Monte aber sehr schnell durchs Wasser, etwa 10 m/s

    So kann man große Tiefen schnell erreichen und auch schnell auftauchen, außerdem ist man einfach deutlich schneller. Das Teil ist richtig praktisch, so lassen sich größere Tiefen erkunden.

    Bild


    In 144m findet Monte ein Teil von einem U-Boot, gleich scannen

    Bild


    Nur ein paar hundert Meter vom Wrack sieht die Unterwasserlandschaft gleich ganz anderes aus. Hier wachsen riesige Pilze, neue Rohstoffe werden allerdings keine gefunden.

    Bild


    Eine weitere Rettungskapsel wird gesucht, ist wohl unter gegangen. Was hier wohl passiert ist

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 121.jpg (426,9 KB, 464x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 122.jpg (552,8 KB, 468x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 123.jpg (565,6 KB, 469x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 124.jpg (824,3 KB, 465x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 125.jpg (754,5 KB, 462x aufgerufen)

  6. #36

  7. #37
    Registrierter Benutzer Avatar von Falcon
    Registriert seit
    23.06.04
    Beiträge
    7.798
    Auch hier hat wohl niemand überlebt. Man findet in den Rettungskapseln Pläne für verbesserte Taucherflossen und Pressluftflaschen, leider kann man ohne Modifizier-Station in der Basis noch keine Ausrüstung umbauen.

    Bild


    Der Seegleiter hat eine eingebaute Lampe, praktisches Teil. Man muss nur aufpassen, es soll große Räuber geben die von Licht angelockt werden...

    Bild


    Noch eine Kapsel, der Bewohner wollte mit einem Seegleiter vor irgendwas fliehen, ist wohl nicht weit gekommen. Monte hat wohl als einziger überlebt

    Bild


    Unser abgestürztes Schiff Aurora wird angefunkt, offenbar ist Hilfe unterwegs. Es wurde wohl noch ein SOS gesendet, nun antworte natürlich niemand mehr

    Bild


    Immer noch kein Kompass, irgendwo müsste doch der Bauplan zu finden sein. Monte irrt durchs Wasser und findet ein größeres Wrackteil mit einer Tür dran.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 128.jpg (568,2 KB, 433x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 127.jpg (633,9 KB, 444x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 126.jpg (344,5 KB, 437x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 129.jpg (399,0 KB, 434x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 130.jpg (354,7 KB, 431x aufgerufen)

  8. #38
    Registrierter Benutzer Avatar von Falcon
    Registriert seit
    23.06.04
    Beiträge
    7.798
    Die Tür ist verrammelt, man bräuchte ein Laserschneider, um den zu bauen ein Diamanten. Die Position kann aber mit einer Boje markiert werden.

    Es hängt nun also ein einem verdammten kleinen Diamanten und an Montes Doofheit ein Kompass zu finden Emoticon: motz

    Bild


    Ein Riffrücken, riesiges Tier aber wohl völlig friedlich.

    Bild


    Noch ein großes Tier wird entdeckt, man hört es von weiten durch laute Heul Geräusche. Das Tier kommt näher und greift an, es ist riesig und Monte nach einer Attacke fast tot

    Wilde Fluch mit dem Seegleiter, aber ins flache Wasser.

    Bild


    Monte flieht vom Heck auf die von der Rettungskapsel abgewandte Seite, man hört noch so ein riesigen Räuber heulen. Das könnte so ein "Leviatan" sein der die Rettungskapseln zerstören kann

    In der ersten abgesoffenen Kapsel war ja so ein Plan für ein Köder, damit könnte man die vielleicht weglocken

    Am Wrack sieht man nur die Bordwand, nirgendwo ein Eingang.

    Bild


    Einmal ums Wrack geschwommen, die Räuber wurden wohl abgehängt im flachen Wasser.

    Der Bug ist wohl abgebrochen oder durch die Reaktorexplosion abgesprengt worden, total zerstört

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 131.jpg (468,1 KB, 437x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 132.jpg (523,8 KB, 434x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 133.jpg (370,2 KB, 434x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 134.jpg (475,4 KB, 426x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 135.jpg (678,7 KB, 436x aufgerufen)

  9. #39
    Registrierter Benutzer Avatar von Falcon
    Registriert seit
    23.06.04
    Beiträge
    7.798
    Unter Wasser nur Trümmer im Bugbereich, nichts zu finden hier

    Bild


    Monte findet eine Stelle, an der man den Bugbereich betreten kann. Scheint aber noch alles recht heiß zu sein und die Strahlung ist wohl auch sehr hoch.

    Aber wenn der gehässige Computer schon wieder irgendwelche Chancen berechnet wie man Krepieren wird, dann gibt´s hier sicher was zu finden

    Bild


    Eine Spinne greift an, Monte wird gebissen und schlägt mit dem Messer drauf Emoticon: fechten

    Bild


    Der Überraschungsangriff hat Monte verletzt, ein Medpack muss genommen werden.

    Die Spinne war nach paar Messerstichen hin und wird gescannt

    Bild


    Vorsichtig geht es weiter nach oben, in den Trümmern lauern einige dieser fiesen Spinnen. Die springen einen an, man muss ausweichen und dann draufhauen.

    Es wird dunkel und die Vorräte werden knapp, eigentlich wollte Monte ja nur ne kurze Tour machen und wurde dann von diesen riesen Räubern hierher gejagt.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 136.jpg (445,8 KB, 430x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 137.jpg (642,4 KB, 430x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 138.jpg (519,0 KB, 431x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 139.jpg (434,1 KB, 430x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 140.jpg (494,5 KB, 434x aufgerufen)

  10. #40
    Registrierter Benutzer Avatar von Falcon
    Registriert seit
    23.06.04
    Beiträge
    7.798
    Hier tropft flüssiges Metall von oben runter, das tötet die Spinnen ab

    Bild


    weiter geht´s durch die Trümmer, aua heiß Emoticon: burn

    Bild


    Kaum zu glauben, ein intakter Tunnel führt tiefer in das Wrack rein, hier gelangt man wohl in den hinteren Teils des Raumschiffs

    Ein Feuerlöscher wird gefunden, der ist hier optimal. Dummerweise ist Monte verletzt und hat kein Trinkwasser mehr übrig. Es geht also zurück zur Basis wo es gerade so spannend war.

    Bild


    Auf dem Rückweg passiert nichts, nun werden die Vorräte aufgefrischt.

    Um das Wrack weiter zu untersuchen braucht Monte neben dem Strahlenschutzanzug paar Feuerlöscher, Scanner, Reparaturwerkzeug, Medpacks, Proviant, alles kein Problem

    Bild


    Nur der verdammte Diamant für den Laserschneider fehlt, vielleicht mal im tieferen Wasser suchen

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 141.jpg (578,0 KB, 422x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 142.jpg (694,1 KB, 423x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 143.jpg (400,2 KB, 415x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 144.jpg (602,0 KB, 417x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 145.jpg (479,7 KB, 417x aufgerufen)

  11. #41
    Registrierter Benutzer Avatar von Falcon
    Registriert seit
    23.06.04
    Beiträge
    7.798
    Ab 100m Tiefe verbraucht man mehr Sauerstoff, das kann man mit dem Tieftauchhelm kompensieren. Monte packt 4 Pressluftflaschen ein und den schnellen Seegleiter, 165 O2, damit sollte man tief runter kommen

    Ein Thermometer wurde noch gebaut, nun sieht man unten links die Temperatur

    Bild


    Monte schwimmt vom Wrack weg Richtung Kapsel 17, wie erwartet keine Überlebenden.

    In der Nähe wird aber ein größeres Wrackteil gefunden.

    Bild


    Die Sandhaie tauchen hier rum, unangenehme Tierchen

    Bild


    Ein Eingang wird gefunden, dort liegen paar Möbelstücke rum die man scannen kann

    Bild


    Der Bauplan für ein Bioreaktor wird gefunden, der kann einer Basis auch ohne Sonnenlicht Strom liefern.

    Leider ist der Reaktor groß, muss aber innerhalb der Basis sein, das geht wohl nur mit größeren Räumen

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 146.jpg (454,3 KB, 424x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 147.jpg (671,7 KB, 434x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 148.jpg (587,5 KB, 425x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 149.jpg (523,2 KB, 421x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 150.jpg (428,3 KB, 427x aufgerufen)

  12. #42
    Registrierter Benutzer Avatar von Falcon
    Registriert seit
    23.06.04
    Beiträge
    7.798
    Ein neuer Tauchanzug kann nun gebaut werden

    Bild


    Bloß nicht verirren, Monte leuchtet mit dem Seegleiter

    Das Wrack wurde erfolgreich durchsucht, ab geht´s zur Station

    Bild


    An Tag 34 hat sich das Schiff Sunbeam wieder gemeldet, die haben das Trümmerfeld geortet und kommen Monte abholen

    Bild


    Der neue Tauchanzug kann Schweiß und Pippi recyceln, na lecker Emoticon: cz

    Es funktioniert aber und senkt den Wasserverbrauch erheblich, so muss man sich nur noch um´s Essen kümmern.

    Bild


    Nun geht´s weiter raus, einfach mal vom Wrack wegschwimmen.

    Monte entdeckt Sandboden in etwa 250m Tiefe. Metalle findet man dort, aber leider nur die bekannten. Keine Spur von Diamanten

    Der Computer warnt vor den riesigen "Leviathan" Räubern und Monte entdeckt ein seltsames Alien, vielleicht ein intelligentes Wesen

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 151.jpg (327,4 KB, 425x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 152.jpg (583,0 KB, 430x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 153.jpg (537,5 KB, 425x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 154.jpg (588,1 KB, 432x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 155.jpg (511,9 KB, 426x aufgerufen)

  13. #43
    Registrierter Benutzer Avatar von Falcon
    Registriert seit
    23.06.04
    Beiträge
    7.798
    Ohne den verdammten Kompass ist die Orientierung schwer, also einfach mal weiter raus schwimmen und runter ins tiefe Wasser.

    Der Seegleiter zieht Monte 10 m/s runter, 300m Tiefe in 30 sec. Langsam wird´s unheimlich und recht duster.

    Zwischen blauen Pflanzen wird ein großes Wrackteil entdeckt

    Bild


    350m Tiefe

    Die Stelle wird mit einer Boje markiert, es geht zurück zur Basis

    Bild


    Nur 200m von der Basis entfernt schwimmt Monte durch flaches Wasser. Was´n das, ein Tunnel nach unten, es geht immer weiter runter.

    WTF, eine riesengroße Höhe wird entdeckt Emoticon: wtf

    Bild


    So sieht der Eingang von oben aus, eine Boje markiert nun den Eingang

    Bild


    Vulkanische Aktivitäten in der Höhle, das Wasser wird hier sehr heiß

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 156.jpg (452,8 KB, 422x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 157.jpg (608,2 KB, 424x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 158.jpg (772,4 KB, 434x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 159.jpg (703,1 KB, 421x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 160.jpg (654,0 KB, 422x aufgerufen)

  14. #44
    Registrierter Benutzer Avatar von Falcon
    Registriert seit
    23.06.04
    Beiträge
    7.798
    Seltenes magnetisches Metall wird gefunden

    Bild


    Wo Vulkane sind müsste es doch auch Diamanten geben

    Bild


    Die Höhle war echt nur 200 m von der Kapsel weg, Monte setzt nun eine Luftpumpe ins Wasser

    Bild


    Man braucht einige Rohrstücke um die Luft nach unten in die Höhle zu leiten, aber Titan dafür findet man ja zu genüge

    Bild


    Ziemlicher Aufwand, aber so kann man bei der Boje in 170m Tiefe Luft auffüllen

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 163.jpg (439,5 KB, 424x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 162.jpg (592,8 KB, 414x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 161.jpg (649,0 KB, 416x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 164.jpg (365,9 KB, 414x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 165.jpg (392,8 KB, 420x aufgerufen)

  15. #45
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.13
    Beiträge
    512
    spannend

Seite 3 von 45 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •