Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 31 bis 42 von 42

Thema: Welchen Gesamtertrag hat das Museum?

  1. #31
    Registrierter Benutzer Avatar von FlashOnFire
    Registriert seit
    28.01.14
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    832
    Zitat Zitat von Civeteran Beitrag anzeigen
    ...und was ist das Fazit?
    Situationsabhängig.
    Für mich steht unterm Strich, dass das Kultursiegsystem nicht ausgereift ist. Die Übersicht über große Werke und die Austellungsorte mit ihren Möglichkeiten Themenboni zu erwirken, birgt im Ansatz eine recht tiefgreifende Mechanik in sich. Da kann man schon was optimieren mittels richtiger Anordnung, Tausch etc. Aber habt ihr mal versucht ein Werk zu verschieben? "... Wurde kürzlich erst bewegt, geht erst in x Runden wieder ..." arrrgh. Es gibt auch keine Zwischenablage, man kann die Mona-Lisa auch nicht im Museumskeller verwahren wenn man auf ein anderes Thema aus ist. Und dann die Reduktion wenn man das Thema nicht hat -> in meinen Augen kann das nicht gewollt sein.
    Außerdem:
    Wie viel Kultur brauche ich um gegen wie viel Tourismus zu verteidigen? Wie viel Tourismus brauche ich um gegen wie viel Kultur zu siegen? Was bringt mir Tourismus, wenn ich den Sieg damit nicht erreiche (dann ist er eine völlig vertane Investition)? Das ist alles nicht übersichtlich und zu simpel gestrickt aber Hauptsache ich muss meine Kunstwerke in einer sperrigen Übersicht hin und herschieben.

  2. #32
    Der alte Sack Avatar von Civeteran
    Registriert seit
    14.04.13
    Beiträge
    2.008
    Stimmt, diese Sperre beim Verschieben braucht kein Mensch, sorgt nur für Frust.
    Wenn man nicht auf Kultursieg spielt ist Tourismus noch weniger wert als Religion ohne Relisieg - nämlich gar nichts. Dann benötige ich aber auch nicht zwingend Museen - außer den beiden für die Heurekas vielleicht. In vielen Spielen kann man die notwendige Kultur zum Freischalten der Ausrichtungen von StSt oder Politikkarten holen. Erst wenn absehbar ist, dass das nicht reicht baue ich einige Kulturbezirke und da sind dann die Archäologischen Museen für mich meist die bessere Wahl (weil ich wegen der fehlenden GP kaum Künstler etc. bekomme).

  3. #33
    CIV6 Wissenschaftler Avatar von Junky
    Registriert seit
    19.04.06
    Beiträge
    834
    Ich baue, wenn ich nicht auf Kultursieg spiele, die Archäologischen Museen nur, damit ich mit Archäologen die Ausgrabungsstätten entfernen kann, die mich hindern Modernisierungen zu bauen oder Bezirke zu setzen.

  4. #34
    sucht das Glück Avatar von Rossi
    Registriert seit
    03.11.05
    Ort
    Rhein/Main
    Beiträge
    1.331

    Tourismus ggf. von Bedeutung, auch wenn man nicht selbst den Kultursieg anstrebt

    Ich hatte mal ein Spiel, in dem der Gegner (weiß nicht mehr, wer) mit viel Tourismus mit Vehemenz dem Kultursieg entgegen ging. Da habe ich das Konzept des "passiven Tourismus" angewendet, indem ich meinen Tourismus mittels Archäologen boostete. So schraubte ich die Kultur-Siegbedingungen für den Gegner immer höher und konnte das Spiel doch noch via Wissenschaftssieg gewinnen.

  5. #35
    ************************* Avatar von Saft
    Registriert seit
    18.12.05
    Beiträge
    700
    Bringt nicht nur eigene Kultur etwas gegen den Kultursieg? Ich meinte mal gehört zu haben, das eigener Tourismus nichts gegen einen Kultursieg der KI hilft.
    ...ich bin ein Getränk, also bin ich...

  6. #36
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.12.16
    Beiträge
    898
    Eigener Tourismus ist das Einzige was gegen den Kultursieg des Gegners hilft.
    Für den Kultursieg musst du ja insgesamt mehr Auslandstouristen anlocken als die höchste Anzahl einheimischer Touristen der Gegner.
    Dabei geht das natürlich Hand in Hand. Da die Kulturstätten alle auch Touristen anlocken.

  7. #37
    Registrierter Benutzer Avatar von FlashOnFire
    Registriert seit
    28.01.14
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    832
    Jein:
    Kultur erhöht den eigenen Heimtourismus als Verteidigung. Die Zivilisation mit dem höchsten Heimtourismuswert bildet die Messlatte (Heimtourismus +1) für den Tourismussieg aller anderen Zivilisationen.
    Tourismus erhöht den Auswärtstourismus aller anderen Zivilisationen als Angriff. Hier gilt wiederum, dass der höchste Heimtourismuswert der anderen Zivilisationen um 1 überschritten werden muss für den Sieg.

    Also Kultur = Verteidigung
    Tourismus = Angriff

    Eine Zivilisation, die viel Tourismus erzeugt, erzeugt in aller Regel auch viel Kultur . Tourismus als solches bringt aber nichts, wenn man den Sieg damit nicht erreicht. Zumindest ist da nichts erkennbar.

  8. #38
    Inquisitor Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    9.428
    Zitat Zitat von tobyps Beitrag anzeigen
    Eigener Tourismus ist das Einzige was gegen den Kultursieg des Gegners hilft.
    Macht das Konzept trotzdem nicht interessanter, wenn man nicht konkret auf diesen Sieg spielt gilt es nur ausreichend für die Siegverhinderung zu erzeugen.
    Bei Religion hat man zumindest noch selbst etwas von der Ausbreitung und tut es nicht nur um den Religionssieg zu verhindern.
    Da fand ich das 5er (BNW) Konzept mit Ideologien und Unzufriedenheit spannender, dort wurde man z.T. massiv abgestraft wenn man Tourismus vernachlässigt hatte. Naja, dafür hatte der Kultursieg dort andere Schwächen, mMn noch gravierendere als der jetzige.

    Ich finde die Museen und Archäologen vor allem ziemlich teuer, wenn man nicht konkret die Siegoption verfolgt muss man die Produktion erst einmal übrig haben.

  9. #39
    Hegemon mit Eierkopf Avatar von Fonte Randa
    Registriert seit
    09.03.05
    Ort
    Forunkel am Arsch der Demokratie im Landeshauptdorf der Börde
    Beiträge
    17.815
    Ja, Preis-/Leistungsverhältnis ist echt beschissen bei Museen.
    hier steht eine Signatur und hier steht keine Homepage

    Die EG-Bildungsminister: Lesen gefährdet die Dummheit!



  10. #40
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.12.16
    Beiträge
    898
    Wenn ich nicht gerade einen Kultursieg anstrebe gibt es auch nur einen Grund Museen zu bauen. Wenn so eine dämliche Archäologieressource gute Felder blockiert

  11. #41
    Der alte Sack Avatar von Civeteran
    Registriert seit
    14.04.13
    Beiträge
    2.008
    Eigentlich unverständlich, dass Handwerker die nicht einfach überbauen können und die Archäologie-Ressource dann futsch ist. Da weicht CiVI aus unerklärlichen Gründen vom echten Leben ab.

  12. #42
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.12.16
    Beiträge
    898
    Naja, im echten Leben könnte ich auch über strategische und Luxusressourcen bauen von daher ist CiVI in sich schon schlüssig.

    Aber es wäre schon schön, wenn man die archäoligischen Stätten einfach platt machen könnte.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •