Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 87

Thema: Einstieg in EU

  1. #46
    A fairer hand Avatar von noxx-0
    Registriert seit
    26.11.04
    Ort
    Bananenrepublik
    Beiträge
    21.670
    Ich hoffe du hast früher auch keine Addons gekauft, nicht viel anders sind nämlich die (Gameplay) Pdox DLCs

    EU4 ist doch inzwischen im Vergleich zu den alten Teilen einfach zugänglich, gut bei Civ auch nicht anders, aber ohne einarbeiten hat man als Neuling trotzdem nicht übermäßig viel Spaß daran und zu den wirklichen Schwergewichten gehören beide reihen auch nicht

  2. #47
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.05.09
    Beiträge
    299
    Zitat Zitat von noxx-0 Beitrag anzeigen
    Ich hoffe du hast früher auch keine Addons gekauft, nicht viel anders sind nämlich die (Gameplay) Pdox DLCs

    EU4 ist doch inzwischen im Vergleich zu den alten Teilen einfach zugänglich, gut bei Civ auch nicht anders, aber ohne einarbeiten hat man als Neuling trotzdem nicht übermäßig viel Spaß daran und zu den wirklichen Schwergewichten gehören beide reihen auch nicht
    EU 4 finde ich deutlich weniger zugänglich als Civ, weil man halt nicht "einfach mal so" losspielen kann. Ein kompletter Anfänger kann mit Civ m.E. deutlich mehr Spass haben als mit EU 4.

  3. #48
    Registrierter Uses Avatar von fuchs87
    Registriert seit
    26.08.09
    Beiträge
    3.996
    Addons habe ich mir häufig schon gekauft und kaufe ich auch immer noch gerne. Da bekommt ja immerhin ein durchdachtes Gesamtwerk. DLCs sind eher als Flickwerk zu betrachten.

  4. #49
    Gamer aus Leidenschaft Avatar von PCGamer
    Registriert seit
    05.06.14
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    5.690
    Ich würde schon sagen, dass die "DLCs" von Paradox eigentlich Addons sind. Sie fügen komplett neue Inhalte hinzu. Die haben selbst gesagt, gäbe es bereits für EU3 oder eben anderen früheren Spielen das DLC-System, würden sie statt 3-4 großen "Addons" lieber mehr "DLCs" rausbringen, um eben dem Spieler schneller neue Features anbieten zu können. Klar, dass man dann auch mehr Geld verdienen kann . Aber das sollte hier niemanden wundern.

  5. #50
    A fairer hand Avatar von noxx-0
    Registriert seit
    26.11.04
    Ort
    Bananenrepublik
    Beiträge
    21.670
    Zitat Zitat von ColtSeavers Beitrag anzeigen
    EU 4 finde ich deutlich weniger zugänglich als Civ, weil man halt nicht "einfach mal so" losspielen kann. Ein kompletter Anfänger kann mit Civ m.E. deutlich mehr Spass haben als mit EU 4.
    ? Emoticon: hordenton Wieso denn nicht? Ich hab EU damals so gespielt ab EU1, genauso damals HoI2, Vic und CK I verwöhnt heute allesamt in der guten alten Zeit war Handbücher für Pdox Spiele lesen einfach sinnlos weil das meiste sowieso entweder schon bei Release oder nach einem Patch anders war

    Hat im Gegensatz zu meinen Versuchen in Civ 2 Test of Time sogar Spaß gemacht

  6. #51
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.05.09
    Beiträge
    299
    Zitat Zitat von noxx-0 Beitrag anzeigen
    ? Emoticon: hordenton Wieso denn nicht? Ich hab EU damals so gespielt ab EU1, genauso damals HoI2, Vic und CK I verwöhnt heute allesamt in der guten alten Zeit war Handbücher für Pdox Spiele lesen einfach sinnlos weil das meiste sowieso entweder schon bei Release oder nach einem Patch anders war

    Hat im Gegensatz zu meinen Versuchen in Civ 2 Test of Time sogar Spaß gemacht
    Wie hast du denn selbst in die Spielmechaniken reingefunden, hast du evtl. irgendwelche Tipps für mich? "Einfach losspielen" hat leider für mich leider nicht funktioniert.

  7. #52

  8. #53
    Gamer aus Leidenschaft Avatar von PCGamer
    Registriert seit
    05.06.14
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    5.690
    Quatsch. Gleich 1. Spiel Luxemburg World Conquest und in EU wäre es dann Ulm World Conquest.

    In der Tat habe ich sowohl EU3 (ab Divine Wind eingestiegen) als auch EU4 (ab Release) mit Polen das Spiel begonnen. Man ist westlich genug, um mit dem Westen mitzuhalten, östlich genug, um Raum zum Erobern zu haben und mit Litauen eine stattliche Anfangsgröße, um sich eigentlich vor niemanden zu fürchten. Für Basics Lernen empfand ich das Land immer optimal.

  9. #54
    Registrierter Benutzer Avatar von Xenon29
    Registriert seit
    28.09.14
    Ort
    München
    Beiträge
    2.220
    Zitat Zitat von ColtSeavers Beitrag anzeigen
    Wie hast du denn selbst in die Spielmechaniken reingefunden, hast du evtl. irgendwelche Tipps für mich? "Einfach losspielen" hat leider für mich leider nicht funktioniert.
    Durch einfach losspielen und wenn ich etwas nicht verstanden habe, Pause gedrückt und den Overlay-Text genau gelesen. Wenn das nicht gereicht hat, habe ich das Wiki aufgemacht. In die grundlegenden Mechaniken des Spiels (also denke mal das was du als "easy to learn" bezeichnest), kommt man innerhalb von den ersten zwei-drei Partien schon rein. Das Spiel dann grundlegend zu verstehen dauert natürlich erheblich länger. Aber das ist etwa genau das, was ich unter "easy to learn, hard to master" verstehe.

    Ach und natürlich nicht mit einem Minor oder so anfangen, sondern einer großen Macht, bei der man erstmal entspannt einige Nachbarn erobern kann und nicht direkt von Anfang an durch diplomatische Winkelzüge sein überleben sichern muss.

  10. #55
    Markgraf Avatar von CivIVer
    Registriert seit
    27.09.11
    Beiträge
    12.743
    Ich hab erstmal 2 Stunden gebraucht um zu merken, dass ich keine Manpower habe, weil meine Armee zu groß für das Feld ist und deswegen ständig Männer verliert

  11. #56
    Hamburg! Avatar von [DM]
    Registriert seit
    15.06.10
    Beiträge
    5.181
    EU 3 habe ich durch Noxxs Byzanzstory kennen gelernt, da habe ich nichts verstanden und habe alles nachgemacht was er so trieb. Habe natürlich auch mit Byzanz begonnen.
    EU 4 und CK 2 fand ich dann recht leicht zu meißtern.
    Auch in EU 4 begann ich mit Byzanz, das müsste kurz vor Art of War gewesen sein, davon würde ich jetzt abraten.
    Geändert von [DM] (19. Februar 2017 um 21:52 Uhr)
    Zitat Zitat von Sarellion Beitrag anzeigen
    Hamburg
    "Dänischer Merkantilismus gegen Hamburger Populismus oder wie England uns alle in den Geldbeutel steckt." [DB]

  12. #57
    Markgraf Avatar von CivIVer
    Registriert seit
    27.09.11
    Beiträge
    12.743
    Ich hab mit den Irokesen begonnen. War eigentlich gar nicht so verkehrt
    Nur Bosnien danach vielleicht schon eher
    Naja hatte dann sogar Neapel erobert bis dann irgendwann ein Bauerkrieg kam

  13. #58
    Registrierter Benutzer Avatar von Suite
    Registriert seit
    05.07.13
    Beiträge
    6.842
    Zitat Zitat von noxx-0 Beitrag anzeigen
    Auf einfach stellen (wenns sein muss) und Frankreich/Osmanen spielen klar wenn ich was kleines spielen will geht schief, aber in Hoi beginnt man ja auch nicht mit Belgien ...
    Ich habe mein allererstes Spiel (HoI III natürlich!) mit Luxemburg gemacht und mir eingebildet, dass ich, wenn ich das Optimum heraushole (alles z.B. in Leadership stecken und Bildung erforschen, um 0,75 statt 0,675 Forschungspunkte zu haben), mit Frankreich zusammen Deutschland zurückschlagen kann. Hat nicht geklappt Und wenn ich mich nicht irre, war es damals in Vanilla so, dass ich zwar besetzt war, aber nicht annektiert, und dann machtlos vor mich hin vegetiert habe.

  14. #59
    Gamer aus Leidenschaft Avatar von PCGamer
    Registriert seit
    05.06.14
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    5.690
    HoI3, das mE schwierigste Paradox-Spiel, wo selbst als Deutschland man Ahnung haben muss, und du nimmst Luxemburg?

  15. #60
    Shiny! Avatar von Lao- Tse
    Registriert seit
    04.07.12
    Beiträge
    8.257
    Worauf soll ich bei EU4 am Anfang achten? Und was sind gute Fraktionen? Ich habs mir zugelegt, Erfahrung mit Vic2 und grundlegende Erfahrung mit CK2, aber ich komme noch nicht so richtig ein.
    Zitat Zitat von Windhoek Beitrag anzeigen
    Was schreibt ihr da für Unsinn?
    Zitat Zitat von Cepheus Beitrag anzeigen
    ...
    "Womit denn?"
    "Nun, ich hätte hier einige Ausgaben der Men's Health und der Bravo. Wenn sie es damit umwickeln könnten. Ich würde anschließend gern noch eine Tube Gleitgel dazulegen und es einem Freund schenken. Xxx Yyy ist übrigens sein Name. Sie müssten ihn kennen, er hatte hier erst gestern den Dreierpack Tigertangas gekauft, der im Angebot war. Ansonsten kommt er eigentlich nur wegen der Kondome her."

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •