Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Civ 6 - Allgemeines: Inhaltsverzeichnis

  1. #1
    Moderator Avatar von viktorianer
    Registriert seit
    14.07.07
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    13.092

    Civ 6 - Allgemeines: Inhaltsverzeichnis



    Inhaltsverzeichnis

    Wichtige Themen









    Nützliche Threads




    Aktuell Wichtiges
    Frühlingspatch - Notizen - 1.0.0.129:
    Diskussionsthread
    Achtung Spoiler:
    Dieses Update für Civilization VI, das jetzt für PC-Spieler erhältlich ist und bald für Mac und Linux erscheint, enthält eine Reihe von Balance-Anpassungen, KI-Justierungen, Multiplayer-Änderungen und Fehlerbehebungen.

    Die in diesem Patch enthaltene Änderung der Hafen-Balance bringt die Stärken der unterschiedlichen Bezirke in Einklang miteinander. Zusätzlich wurden den Kriegstreiber-Malussen weitere Nuancen hinzugefügt, sodass sie nur mit voller Stärke wirken, wenn du deinen Gegnern wirklich wertvolle Städte abringst.
    Hier ist eine vollständige Liste der Änderungen des Frühling-2017-Updates:

    [BALANCE-ÄNDERUNGEN]

    o Häfen bieten jetzt einen beträchtlichen Nachbarschaftsbonus für das Stadtzentrum, +1 Nahrung für alle Küsten-Geländefelder, wenn der Leuchtturm gebaut wurde, sowie +2 Gold für alle Küsten-Geländefelder nach dem Bau des Seehafens.
    o Australien erhält nun +1 für Bezaubernd/+3 für Atemberaubend bei den vier betreffenden Bezirken (zuvor +2/+4), um den oben beschriebenen Hafen-Bonus auszugleichen.
    o Die Royal-Navy-Werft bietet nun immer +1 Handelswegkapazität, auch wenn die Stadt bereits über ein Handelszentrum verfügt. Dadurch wird sie nützlicher, auch wenn England sie auf seinem Heimatkontinent errichtet.
    o "Zukunftsausrichtung", eine wiederholbare Ausrichtung zur Erforschung und Addierung zu den Spielerpunkten, wurde ans Ende des Ausrichtungsbaums zugefügt.
    o Bombereinheiten sind jetzt effektiver gegen Städte.
    o Schwertkämpfer sind nun auf eine Kampfstärke von 36 reduziert.
    o Beim Handel einer Stadt verbleiben Schäden jetzt bei Städten und Lagern.
    o Belagerungseinheiten mit Bonus-Fortbewegung (z.B. durch Große Generäle oder den persischen Überraschungskrieg) können nach einer Fortbewegung noch schießen, sofern sie noch über mindestens 2 FP verfügen.
    o Auf den diplomatischen Status angepasste Kriegstreiber-Malusse:
    o Bei der Anwendung eines Kriegstreiber-Malus ENTWEDER für das Erklären eines Kriegs oder die Einnahme einer Stadt reduziert sich der Malus wie folgt, wenn du mit dem Ziel der Kriegstreiberei verfeindet bist:
    -20% Kriegstreiberei gegen einen von dir denunzierten Spieler
    -40% Kriegstreiberei gegen einen Spieler, mit dem du dich im Krieg befindest
    o HINWEIS: Dies wird nicht in gemeinsamen Kriegen gegen die Zielmacht eingesetzt oder wenn Sumerien als Verbündeter in den Krieg eintritt (in beiden Fällen ist der Malus noch bei 0).
    o BEISPIEL: Makedonien ist im Krieg mit Persien. Wenn dann währenddessen Indien in den Krieg mit Persien eintritt und eine persische Stadt einnimmt, reduziert Makedonien seinen Kriegstreiber-Malus gegenüber Indien um 40%.
    o Angepasste Kriegstreiber-Malusse für Stadtbevölkerung:
    o Bei der Anwendung eines Kriegstreiber-Malus für die Einnahme einer Stadt wird der Malus wie folgt reduziert, wenn die Stadt kleiner ist als die Durchschnittsstadt im Spiel:
    Wenn die Bevölkerungszahl der Stadt nach der Eroberung unter der durchschnittlichen Bevölkerungszahl aller Städte im Spiel liegt, wird der Kriegstreiber-Malus um den Prozentsatz reduziert, den die Bevölkerung der Stadt unter dem Durchschnitt liegt.
    o BEISPIEL: Persepolis wird erobert und seine Bevölkerung liegt nach der Eroberung bei 6. Die Durchschnittsgröße einer Stadt im Spiel beträgt jedoch 8. Persepolis liegt also mit 2 / 8 = 25% unter der Größe der Durchschnittsstadt im Spiel. Deshalb wird der Kriegstreiber-Malus um 25% reduziert.


    [KI-TUNING]

    • Verbesserte Koordination zahlreicher Angriffseinheiten.
    • Fernwaffen-Einheiten können zivile Einheiten besser einnehmen.
    • Die KI erkennt neutrale Botschaften generell an und lehnt nicht freundlich gesinnte ab.
    • Wenn die KI eine Vereinbarung mit Elementen auf beiden Seiten ausgleichen soll, zieht sie vor der Erwägung anderer Möglichkeiten einen Ausgleich nur mit Gold in Betracht.
    • Die KI repariert geplünderte Bezirke und Gebäude jetzt eher.
    • Kleinere Zivilisationen streben nicht länger nach Politiken, die ihnen zusätzlichen Einfluss verschaffen, den sie nie nutzen können.
    • Die positive Seite der Umweltschützer-Agenda kann leichter erreicht werden.
    • Die KI baut jetzt mehrere Wohnviertel.

    [FEHLERBEHEBUNGEN]

    • Die Schnellinfo bei Vereinbarungen zeigt nun erweiterte Informationen an.
    • Nahkampfeinheiten können gewasserte Einheiten nicht mehr angreifen.
    • Geplünderte Modernisierungen bieten keine Pantheon-Bonusse mehr.
    • Doppeltes Zählen von Anziehungskraft durch Modernisierungen behoben.
    • Nachricht über Seebäder-Gerücht korrigiert, in der immer eine "verlorene Stadt" erwähnt wurde.
    • John Curtin wird jetzt im Szenario "Outback Tycoon" als "Premierminister" und nicht mehr als "Präsident" bezeichnet.
    • Fehler behoben, durch den zuvor gebaute Gebäude im Produktionswähler nicht richtig angezeigt wurden.
    • Der Welt-Tracker behält nun seinen offenen/geschlossenen Status zwischen den Runden bei.
    • Zusätzliche Fehlerbehebungen.

    [MULTIPLAYER]

    • Die Stellvertreterkrieg-Siegbedingung im Szenario "Globaler thermonuklearer Krieg" wurde aktualisiert, um Teamspiel zu unterstützen.
    • Erweiterte Liste von Internet-Spielen zeigt Ergebnisse aus zusätzlichen Regionen.
    • Durch einen Bug des Benutzer-Interfaces zeigte die Spieleliste häufig nicht alle verfügbaren Spiele an.


    [VERSCHIEDENES]

    • Weitere Zivilisationen zum wahren Startpunkt auf der Erdkarte hinzugefügt.
    • Benachrichtigungen zu Krieg und Frieden unterteilt für größere Zivilisationen bzw. Stadtstaaten.
    • Zusätzliche Information zu Niederlage- und Sieg-Bildschirmen hinzugefügt, damit es für Spieler ersichtlicher wird, warum sie das Spiel verloren haben.
    • Spezialfähigkeits-Sterne zu Technologien und Ausrichtungen hinzugefügt, die neue Funktionalitäten freischalten.
    • Invasions-Warnungen zum Polen-Szenario hinzugefügt.
    • Neue Fähigkeits-Datenbank hinzugefügt, um ausgewählte Spielsysteme für Szenarios und Mods zu deaktivieren.
    • ARX-Funktionalität für Szenarios aktualisiert.
    • Text-Label zur Unterscheidung von offiziellen und Community-Inhalten im Lobby-Bildschirm hinzugefügt.

    [ZUSÄTZLICHE INHALTE]

    • Im Spiel
    o FEHLER IM Menü 'Zusätzliche Inhalte' behoben bezüglich Mods, die sehr lange Strings enthielten.
    o Die Modding-Aktion zum Importieren von Dateien funktioniert jetzt als Frontend-Aktion.
    o Die Aktion zum Aktualisieren von Symbolen unterstützt jetzt zusätzlich zu XML-Dateien auch SQL-Dateien.
    o In der Ingame-Aktion zum Hinzufügen von Gameplay-Scripten können nun mehrere Dateien ausgewählt werden.
    o Eine "DoNothing"-Frontend- und Ingame-Aktion hinzugefügt. Diese Aktion ist als Platzhalter oder als Container für andere Aktionen nützlich.
    o Die Lokalisierungs-Datenbank wird jetzt ins Cache-Verzeichnis übertragen.
    • Entwicklungs-Tools
    o Der SDK-Launcher schließt sich jetzt, nachdem der User auf eine Anwendung geklickt hat, um sie zu starten.
    o ModBuddy zeigt die Fehlermeldung "Parameter 'escapedValue' cannot be null." nicht mehr an, wenn die Entwicklungs-Assets nicht installiert sind
    o SQL-Syntax-Farbmarkierungen zu ModBuddy hinzugefügt.


    Australischer Sommer-Patch -Notizen - 1.0.0.110
    Diskussionsthread
    Achtung Spoiler:

    [NEU]

    TEAMS:
    Multiplayer-Teams wurden zu Civilization VI hinzugefügt. Dieses Feature ist mit Updates zu Allianz-Abkommen verbunden. Team-Spieler erhalten zusätzliche Vorteile (mehr als bei einer Allianz), und zwar:
    Wenn ein Teammitglied die Forschung an einer Technologie oder Ausrichtung abschließt, erhalten seine Teammitglieder einen Bonus für die entsprechende Technologie oder Ausrichtung.
    Teammitglieder teilen den Kriegsstatus gegen Feinde, die nicht in ihrem Team sind.
    Teammitglieder teilen den Allianz-Status bei Mitspielern, die nicht in ihrem Team sind.
    Teammitglieder arbeiten zusammen und gewinnen oder verlieren das Spiel als Einheit. Religions- und Kultursieg wurden überarbeitet, sodass sie nun kooperativer sind.
    Für den Religionssieg muss man alle Zivilisationen zu EINER der Religionen bekehren, die von Teammitgliedern gegründet wurden.
    Für den Kultursieg muss EIN Teammitglied kulturell dominant gegenüber allen Spielern sein, die NICHT zu deinem Team gehören.
    MODDING-TOOLS
    Lobby und Spiel-KI aktualisiert, um Details zu zusätzlichen Inhalten besser anzuzeigen.
    Sid Meier's Civilization VI Development Tools hinzugefügt einschließlich ModBuddy, FireTuner und Steam Workshop Uploader.
    ModBuddy: Packaging- und Entwicklungs-Tool.
    Grafik-/Asset-Tools: Importiert FBX-Dateien in ein für das Spiel nutzbares Format und passt bestehende Grafiken an.
    FireTuner: Debugging- und Bearbeitungs-Tool für das Spiel.
    STEAM WORKSHOP
    Greife zu auf von der Community erstellte Mods, die mit dem Steam Workshop erstellt wurden.
    Teile deine Mods über den Steam Workshop Uploader mit der Steam Community.
    Das Entwicklerteam von Civilization arbeitet weiterhin am World Builder. Auch der ModBuddy wird in Zukunft als Teil eines späteren Modding-SDK-Updates zusätzliche Updates erhalten. Diese Tools enthalten zurzeit keine DLL-Source für Civilization VI.

    Features für authentische Startposition hinzugefügt, durch die Zivilisationen auf der Weltkarte an ihrem geografischen Ursprung starten.
    Stadtstaat-Regler beim Spiel-Setup hinzugefügt.
    [BALANCE-ÄNDERUNGEN]

    Anpassungen von Startposition und Kartengenerierung.
    Aktualisierte Erzeugung von Eis für bessere Umsegelungs-Optionen.
    Handelszentrum und Hafen bieten beide +1 Handelswegkapazität, doch nur das erste Objekt erhält sie (zuvor wurde die Kapazität um insgesamt +2 erhöht).
    Gewasserte Einheiten benutzen jetzt einen Zeitalter-basierten Stärkewert anstelle ihres grundlegenden Kampfwerts.
    Viele der Technologien, die strategische Ressourcen aufdecken, wurden verändert: Sie zeigen diese Ressourcen jetzt an, bevor sie zum Bau einer Einheit erforderlich sind, die von diesen Ressourcen abhängt.
    Spieler können jetzt veraltete Einheiten bauen, wenn sie keinen Zugriff auf die strategische Ressource haben, die für die entsprechende moderne Einheit notwendig ist.
    Technologiebaum-Balance: Zahlreiche Voraussetzungen für das Adressieren von Pfaden des Baums hinzugefügt, die zu schnell waren und zu verfrühten Übergängen in ein neues Zeitalter führten.
    Reiterei erfordert jetzt Bogenschießen, welches nicht länger eine Blatt-Technologie ist.
    Steigbügel sind jetzt im späten Mittelalter vorhanden und kosten 390 (zuvor früheres Mittelalter zum Preis von 300).
    Die Industrialisierung erfordert nun Rahsegel.
    Für Wissenschaftstheorie ist jetzt das Bankwesen erforderlich.
    Stahl benötigt jetzt den Drall.
    Computer erfordern jetzt das Funkwesen.
    Kosten und Stärke einiger Lufteinheiten aktualisiert.
    Änderung der Bewegungsregeln nach dem Ausschiffen: Landung an der Küste mit mehr Bewegung als normaler Landbewegung ist nicht mehr möglich.
    Wikinger-Szenario auf 60 Runden erhöht.
    [KI-TUNING]

    Bestreben und Fähigkeit zur Nutzung von Atomwaffen und Flugzeugen sowie zur Unterhaltung einer Berufsarmee verstärkt. Allgemeine Verbesserungen für die Angriffs-KI.
    Wunsch nach einer Freundschaftserklärung verstärkt.
    Häufigkeit der Warnung bezüglich grenznaher Truppen verringert.
    Siedlungs-Präferenzen aktualisiert.
    Barbaren randalieren jetzt, wenn ihr Lager zerstört wird.
    Kleinere Zivilisationen und Städte von gegenwärtigen Verbündeten werden jetzt befreit.
    Handel von strategischen Ressourcen und Luxusgütern angepasst.
    Gold-Einkommen wird stärker berücksichtigt und Anstrengungen zur Erlangung von Gold sind erhöht.
    Unterstützungseinheiten erkennen nun, dass sie bei Positionierung auf einem Geländefeld mit freundlich gesinnten Truppen nicht bedroht werden.
    Pause von 2 Runden nach dem Ende offener Grenzen hinzugefügt, bevor die KI sich beschwert, dass der Spieler sich zu nah an ihrem Territorium befindet.
    Barbaren können jetzt Geländefelder plündern, um zu heilen.
    Die KI erforscht wiederholbare Technologien und Ausrichtungen nun weiter.
    [FEHLERBEHEBUNGEN]

    Kongo-Reliquien erhalten nicht mehr vermehrt Glaubens-Erträge, wenn sich mehr als eine in einem Gebäude befindet.
    Einige Fehler behoben, bei denen Große Persönlichkeiten nicht richtig mit Naturwundern der Wikinger interagieren.
    Sumer teilt beim Eliminieren von Barbaren nicht mehr gemeinsame Kriegserfahrung mit dem Spieler.
    Tourismus-Berechnung bei Nationalparks für richtige Bewertung korrigiert.
    Fehler behoben, durch den man manchmal keinen gemeinsamen Krieg anbieten konnte.
    Die Mission 'Technologie stehlen' ist für Spione nicht mehr verfügbar, wenn der Spieler bereits alle Technologien abgeschlossen hat.
    Stadtstaaten gewinnen Territorium durch Einfluss, auch wenn dieser vor der Gründung ihrer Stadt gewonnen wurde.
    Wenn ein Spieler vernichtet wird, sterben seine gefangen genommenen Spione mit ihm.
    Alle deine aktiven Spionagemissionen in einer Stadt enden, wenn du oder ein Verbündeter sie gerade eingenommen hat.
    Problem im taktischen Kampf behoben, durch das Einheiten keine Handwerker gefangen nehmen konnten.
    Du kannst Freunden (oder in einer erzwungenen Friedensperiode) nicht mehr durch die Truppennähe-Warnung den Krieg erklären.
    Reichweite von Düsenjägern und Kampfbombern erhöht (von 2 auf 5).
    Zusätzliche Fehlerbehebungen.
    [GRAFIK]

    Umwelt-Grafikeffekte für Schnee hinzugefügt.
    Umwelt-Grafikeffekte für Sand hinzugefügt
    [MULTIPLAYER]

    Schaltfläche "Turn Unready" hinzugefügt.
    [INTERFACE]

    Weitere zuweisbare Tasten hinzugefügt:Symbole für die Aktivierung von Ressourcen, der Tourismus-Linse sowie der Bereitschafts-Aktion.
    Nachricht für den Verlust von Territorium durch einen Kulturschock hinzugefügt.
    [AUDIO]

    Fehlende Interface-Soundeffekte hinzugefügt.
    WIKINGER-DLC:
    Sprachausgabe hinzugefügt und Zitate für drei Naturwunder aktualisiert.
    Sprachausgabe für Naturwunder während des Szenarios hinzugefügt.
    [VERSCHIEDENES]

    Credits aktualisiert.
    Fehlende ARX-Grafiken ergänzt.
    Spiel-Konzepte für Stadtstaaten, Handelswege und Große Persönlichkeiten aktualisiert. Zusätzliche Fakten erläutert (z.B. Patronat, Goldeinkommen für internationale Handelswege, die durch eine Stadt führen) und klarer geschildert.


    Winter-Patch - Notizen - 1.0.0.56:
    Diskussionsthread
    Achtung Spoiler:
    [NEU]
    • Erdkarte (Standardgröße) hinzugefügt
    • Bereitschafts-Aktion für Einheiten hinzugefügt
    o Du kannst Einheiten in Ruhezustand versetzen, bis sie eine feindliche Einheit sichten
    • Scenario-Setup-Menü
    o Begib dich innerhalb des Einzelspieler-Menüs spontaner in Szenarios. Dies ist nur möglich, wenn ein Einzelspieler-Szenario verfügbar und aktiviert ist (wie etwa bei den beiden neuen DLCs!)
    • Neue Option zu Wiederholung bei den Wunderfertigstellungs-Filmen hinzugefügt

    [GAMEPLAY-UPDATES]
    • Religiöse Einheiten können sich jetzt bis zur Heilung verschanzen
    • Küstenraubzüge können jetzt in Verbindung mit den dortigen Gebäuden Bezirke plündern
    • Große Admiräle können nicht länger auf Wundern auf Wasser-Geländefeldern erscheinen (z. B. Huey, Großer Leuchtturm), sodass sie nicht mehr in Seen stranden können
    [BALANCE-ÄNDERUNGEN]
    • Städte können nicht länger Erträge durch mehr als ein regionales Gebäude pro Typ erlangen; sie erhalten den höchsten Ertrag (z. B. Produktion aus mehreren Fabriken)
    • Städte können nicht länger Annehmlichkeit durch mehr als ein regionales Gebäude pro Typ erlangen; sie erhalten den höchsten Ertrag (z. B. Annehmlichkeit durch mehrere Stadien)
    • Produktionskosten von Wundern progressiv verringert
    o Vom Industriezeitalter (ca. -10%) zum Atomzeitalter (ca. -40%).
    • Produktionskosten von allen Weltraumrennen-Projekten um 40% verringert.
    • Forschungskosten von Technologien und Ausrichtungen progressiv erhöht
    o Vom Industriezeitalter (ca. +5%) bis zum Informationszeitalter (ca. +20%).
    • Glauben durch Mission erhöht
    • Kultur durch Château erhöht
    • Minimalkosten für die Modernisierung von Einheiten gesenkt
    • Klarheit bei den Kriegstreiber-Malussen in Zusammenhang mit der Einnahme der letzten Stadt einer Zivilisation verbessert
    • Die meisten Spezialbezirke von Zivilisationen erfordern nun Bevölkerung für den Bau (wie normale Bezirke)
    • Der Raumhafen-Bezirk erfordert keine Bevölkerung mehr für den Bau

    [KI-TUNING]
    • Verhandlungen und Analysen von KI-Abkommen verbessert
    • KI-Handhabung von Versprechen verbessert einschließlich erhöhter Wahrscheinlichkeit einer Zustimmung bei Sympathie und der Berücksichtigung der Vertrauenswürdigkeit einer Zivilisation anhand vorheriger gehaltener Versprechen
    • Taktische Handhabung von Großen Admirälen und Großen Generälen verbessert
    • KI-Interesse an der Terrakottaarmee verbessert
    • Handhabung von Technologiezweigen verbessert
    • Bau von Festungen verbessert
    • Ressourcen-Erlangung im späteren Spiel verbessert
    • Agenda-Analyse beim letzte Wikingerkönig verbessert bezüglich der Marinen im unteren Prozentbereich
    • Handhabung verschiedener Beschwerde- oder Lobnachrichten der KI verbessert
    • Katharinas Einschätzung des "Keine Spionage"-Versprechens neu balanciert
    • KI versucht nicht mehr, nicht konvertierbare Städte zu konvertieren
    [FEHLERBEHEBUNGEN]
    • Problem mit mehreren einzigartigen Gebäuden behoben, deren Erträge durch verschiedene Spieleffekte nicht erhöht wurden (z.B. Politiken)
    • Problem behoben, dass der Bonus des Göttin der Ernte-Pantheons stapelbar war
    • Ladebildschirme zeigen jetzt den richtigen Text und die passende Sprachausgabe wird abgespielt
    • Problem behoben, dass bestimmte beziehungsbedingte diplomatische Aktionen blockiert wurden
    • Problem behoben, dass unvollständige Lager-Bezirke angreifen konnten
    • Problem behoben, dass durch Einheitenbewegung Freunden oder Alliierten der Krieg erklärt werden konnte
    • Problem behoben, dass die KI einer Zivilisation den Krieg erklären konnte, mit der sie sich bereits im Krieg befand
    • Problem behoben, durch das eine Multiplayer-Lobby den Beitritt von Spielern für zusätzlichen Inhalt benötigte, der gar nicht erforderlich war
    • Fehler korrigiert, durch den Aposteln keine Beförderungen mehr zur Verfügung standen
    • Fehler korrigiert, durch den der Erhalt von Politik-Plätzen innerhalb von Runden den Fortschritt blockieren konnte
    • Probleme durch den gleichzeitigen Handel von vielen Großen Werken behoben
    • Problem behoben, durch das Rundenzähler eines Spielstands nicht korrekt geladen wurden
    • Problem behoben, dass Roms Straßen zu viele angrenzende Straßen kreuzten
    • Problem behoben, dass Zivilisationen die exklusive Agenda einer anderen Zivilisation erlangen konnten
    • Zahlreiche Links zur Zivilopädie repariert
    • Problem behoben, dass die Menümusik doppelt abgespielt wurde und sich dabei überlappt hat
    • Problem behoben, dass private Multiplayerspiele öffentlich wurden
    • Zahlreiche Text- und Grammatikprobleme behoben
    • Zahlreiche Abstürze behoben

    [GRAFIK]
    • Neue Grafiken für Nationalparks hinzugefügt
    • Minen für verschiedene Zeitalter aktualisiert
    • Schwertkämpfer aktualisiert
    • Verbesserte Stadt-Ausblendung im Kampf

    [MULTIPLAYER]
    • Heiliger Boden-Szenario ist jetzt auf großen Karten spielbar
    • Beim Laden eines Spielstands wird die Sprachausgabe jetzt richtig wiedergegeben

    [INTERFACE]
    • Ressourcen-Bericht zeigt nun Ressourcen aus mehreren Quellen richtig an:
    o Fähigkeiten Großer Persönlichkeiten
    o Diplomatische Abkommen
    • Auswahlkästchen Erträge und Geländefelder sind jetzt synchron mit den Tastenkürzeln
    • Unterscheidung der Farben bei den Regierungs-Linse-Geländefeldern verbessert
    • Niederlage-Symbol zum Ergebnisbildschirm nach Spielende hinzugefügt

    [AUDIO]
    • Sound-Effekt für das Schnellspeichern-Tastenkürzel hinzugefügt


    Herbst 2016-Patch - Notizen- 1.0.0.38:
    Diskussionthread
    Achtung Spoiler:
    • Karten
    o Eine neue ausgeglichene Karte für sechs Spieler.
    o Eine neue ausgeglichene Karte für vier Spieler.
    • Neues Szenario "Kavallerie und Kanonaden"
    o Kampfszenario mit geringeren Einheiten-Unterhaltskosten und ohne strategische Ressourcen-Anforderung für Einheiten.
    o Größere Armee beim Start und zusätzliche Starttechnologien.
    o Zeitlimit: 50 Runden.
    o Ziel: das größte Gebiet besitzen.
    • DX12-Unterstützung
    • Vollständige Unterstützung für Logitech ARX

    [GAMEPLAY-UPDATES]
    • Zusätzliche Benachrichtigungen ergänzt.
    • "Zeitniederlage" ergänzt, wenn die Zeit abläuft. Standardmäßig deaktiviert, wenn ein Punktsieg verfügbar ist.
    • Zusätzliche Tastenkürzel-Unterstützung ergänzt (nächste Einheit, nächste Stadt).
    • Möglichkeit ergänzt, Städte umzubenennen.
    • Anzeige des nächsten Geländefelds ergänzt, auf das eine Stadt sich ausdehnt.
    • Sichtbaren Hinweis auf Barbaren-Späher ergänzt, die deine Stadt bemerken.
    • Dan Quayle-Ränge geändert.

    [BALANCE-ÄNDERUNGEN]
    • Projekt (Manhattan-Projekt) als Voraussetzung für Operation Ivy hinzugefügt.
    • Metallguss als Voraussetzung für Wirtschaftswesen-Technologie hinzugefügt.
    • Religiösen Druck bei Gründung einer Religion angepasst, sodass sie mehr Standhaftigkeit gewinnt und die Stadt bekehrt.
    • Verfallsraten von Beziehungen angepasst.
    • Effektivität von Politiken reduziert, die Kavallerie produzieren.
    • Kriegstreiber-Malusse in den meisten Fällen reduziert und Auswirkung beim Zurückgeben bzw. Behalten einer Stadt angepasst. Die Einnahme der letzten Stadt eines Spielers bringt jetzt auch bei vorhandenem Casus Belli gegen diesen Spieler einen großen Kriegstreiber-Malus ein, weil dadurch eine Zivilisation zerstört wird.
    • Warnungen bei Grenzüberschreitung reduziert, wenn sich die Truppen innerhalb der eigenen Grenzen befinden.
    • Anzahl der Großes Literaturwerk-Plätze im Amphitheater auf 2 erhöht.
    • Gegenspion-Einsatzzeit erhöht.
    • Kosten religiöser Einheiten erhöht und zusätzliche Ladungen angewendet.
    • Einheiten können nicht mehr gelöscht werden, wenn sie beschädigt sind.
    • Das Löschen einer Einheit liefert kein Gold mehr.
    • Inselplatten-Karte aktualisiert und mehr Hügel und Berge ergänzt.
    • Einheiten können keine Geländearten mehr von Geländefeldern entfernen, die dem jeweiligen Spieler nicht gehören.
    • Fallout verhindert jetzt den Abbau von Ressourcen.
    • Barbarenlager müssen weiter entfernt von Städten von Spielern mit niedrigem Schwierigkeitsgrad erscheinen.

    [KI-TUNING]
    • Fokus von KI-Siegbedingungen angepasst, um sie in den Bereichen Wissenschaft und Tourismus konkurrenzfähiger zu machen.
    • KI-Verständnis erklärter Freundschaft angepasst.
    • KI-Vorgehen bei Beginnen und Beenden eines Krieges basierend auf möglichem Gewinn und Verlust angepasst.
    • Konkurrenzfähigkeit der KI beim Aufbau eines fortschrittlicheren Militärs erhöht.
    • Nutzung von Inquisitoren durch die KI erhöht (besonders Philipp).
    • KI-Wert beim Verbessern von Einheiten erhöht.
    • Nutzung von Siedler-Eskorten durch die KI erhöht.
    • Nutzung der KI von Einheiten angepasst, die kein Bewegen und Schießen zulassen, z. B. Katapulte.
    • KI-Planung von Städte- und Einheitenbau angepasst.
    • Fähigkeit von Stadtstaaten verbessert, ein starkes Militär zu unterhalten.

    [FEHLERBEHEBUNGEN]
    • Einige Bonusse für Sozialpolitiken, Große Persönlichkeiten und Pantheons angepasst, die nicht korrekt angewendet wurden.
    • Fehler behoben, durch den die Royal-Navy-Werft nicht die richtigen Nachbarschaftsbonusse erhielt.
    • Probleme beim Bau der Großen Mauer durch Spieler und KI gelöst, einschließlich korrekter Verbindung mit Bergen und Entfernung von Großen Mauern anderer Spieler als mögliche Anschlusspunkte.
    • Fehler beim Einheitenwechsel in Formationen behoben.
    • Fehler behoben, durch den bei der ersten abgelaufenen Militäraushebung alle ausgehobenen Einheiten (auch aus anderen Stadtstaaten ausgehobene Einheiten) dem Stadtstaat zurückgegeben wurden. Jetzt sollten nur ausgehobene Einheiten zurückgegeben werden, die diesem Stadtstaat auch ursprünglich gehörten.
    • Mehrere Probleme mit besetzten Landebahnen und Flugplätzen gelöst, einschließlich des erzwungenen Stellungswechsels feindlicher Einheiten und KI-Updates.
    • Fehler behoben, der Fernkampf- und Kanoneneinheiten ermöglichte, Erfahrung zu erlangen, wenn sie einen Bezirk mit 0 Trefferpunkten angriffen.
    • Fehler im Zusammenhang mit Wundern bei Stadtübernahme behoben - bei der Einnahme einer Stadt mit einem Wunder wurde dieses nicht nachgehalten, was zu Problemen führen konnte, wenn man Gustave Eiffel einsetzen wollte.
    • Problem gelöst, dass die Siedler-Linse dem Spieler nicht immer die richtigen Informationen anzeigte.
    • Problem gelöst, dass die KI für einen Goldaustausch anstelle der gewünschten Goldmenge nur den Differenzbetrag herausgab.
    • Problem gelöst, dass die Intro- und Outro-Videos des Tutorials bei bestimmten Auflösungen nicht zentriert waren.
    • Einige Abstürze im Zusammenhang mit Einheiten behoben.
    • Problem gelöst, dass mehrere Anführer derselben Zivilisation oft in einem Spiel auftauchten.
    • Problem gelöst, dass sich die Handelsweg-Erträge teilweise verdoppelten.
    • Einheiten in Formationen verlassen jetzt die Formation, bevor sie sich zwischen Städten teleportieren.
    • Der Erfolg "Für Königin und Vaterland" wurde zu oft freigeschaltet.
    • Eine KI mit neutralen Beziehungen sollte jetzt außer in Ausnahmefällen Delegationen akzeptieren.
    • Ein gemeinsamer Krieg kann nicht mehr erklärt werden, wenn dies für eine der beteiligten Parteien eine ungültige Handlung ist.
    • Spielstand-Dateien sollten keine Groß-/Kleinschreibung mehr beachten.
    • Einige Wunder sendeten zuvor zusätzliche Benachrichtigungen.
    • Spieler erhalten keinen Kriegstreiber-Malus mehr von ihrem Partner in einem gemeinsamen Krieg für ihre Handlungen in selbigem.
    • Das Befreien einer Zivilisation hat jetzt zur Folge, dass sie wieder vollständig im Spiel ist.
    • Der Reichweitenbonus des Aufklärungsballons wurde inkorrekt angewendet, wenn er gestapelt wurde.
    • Text- und Grammatikkorrekturen.

    [GRAFIK]
    • Gebäude, die im Schnee stehen, sind jetzt auch mit Schnee bedeckt.
    • Industrielles Barbarenlager hinzugefügt.
    • Ranger-Turm zu Nationalparks hinzugefügt.
    • Einige Probleme gelöst, bei denen Gebäude nicht korrekt um andere Gegenstände der Welt herum angeordnet wurden.
    • Problem gelöst, dass einige Bezirke nicht korrekt dargestellt wurden.
    • Diverse Verschönerungen an Modernisierungen, Bezirken und Gebäuden.

    [MULTIPLAYER]
    • Runden-Timer sind in der ersten Runde eines neuen Spiels immer deaktiviert. Das geschieht unabhängig von einem fortgeschrittenen Start oder dem Typ des gewählten Runden-Timers.
    • Der Status "Privates Spiel" einer Multiplayer-Lobby kann geändert werden, nachdem die Lobby erstellt wurde.
    • Maximale Spielerzahl auf 12 begrenzt.
    • LAN-Spielernamen-Option im Optionen-Bildschirm ergänzt.

    [INTERFACE]
    • Anzahl der Spezialisten ergänzt, die auf einem Geländefeld arbeiten.
    • Zusätzliche Symbole für Spionage, Beförderungen usw. ergänzt.
    • Zusätzliche Zivilopädie-Verknüpfungen ergänzt, z. B. bei Rechtsklick auf ein Einheiten-Porträt.
    • Signatur in der Diplomatie-Aktions-/Vereinbarungs-Ansicht ergänzt, um zwischen doppelten Spielern zu unterscheiden. Multiplayer-Spielernamen in der Diplomatie ergänzt.
    • Handelsweg-Erträge im Berichte-Bildschirm ergänzt.
    • Stadtzentrum zum Menü Stadt-Übersicht hinzugefügt.
    • Missionsabschluss-Nachrichten um Belohnungen und Konsequenzen ergänzt.
    • Anführer-Auswahl bei Beginn eines neuen Spiels aktualisiert.
    • Sieg-Bildschirm am Ende des Spiels aktualisiert.
    • Multiplayer-Sammelraum aktualisiert.
    • Stadtbanner aktualisiert.
    • Ablauf der Spionagemissionen-Auswahl aktualisiert.
    • Anzeige aktualisiert, um darzustellen, welche Städte von jeder Ressource Annehmlichkeiten erhalten.
    • Hintergründe von Ressourcensymbolen verändert, um den Ressourcentyp anzuzeigen.
    • Automatisches Scrollen zur ersten Großen Persönlichkeit ermöglicht, die man beanspruchen kann.
    • Suchfunktion in der Zivilopädie verbessert.
    • Barbaren-Daten aus Spieler-Wiederholungsdiagrammen entfernt.
    • ESC schließt jetzt Technologie-, Ausrichtungs- und Heureka-Einblendungen.
    • Beim Laden eines Spiels wird der Text zum aktuellen Zeitalter des Spielstands angezeigt, nicht mehr der Text zum Startzeitalter des Spiels.

    [AUDIO]
    • Fehlende Sounds bei Mauszeiger-Bewegung ergänzt.
    • Orakel-Zitat korrigiert.
    • Problem gelöst, dass die Stimme des Beraters in einigen Sprachen nicht zu hören war.
    • Kompatibilitätsprobleme im Zusammenhang mit einigen Soundkarten behoben, besonders bei hohen Wiedergabegeschwindigkeiten.

    [VERSCHIEDENES]
    • Setup-Option "Keine doppelten Anführer" ergänzt, die standardmäßig aktiviert ist. Diese Option verhindert, dass mehrere Spieler denselben Anführer wählen.
    • Anführer-Bildschirm aktualisiert, um das Aktivieren/Deaktivieren von Überstrahlen gemäß der entsprechenden Grafikoption zuzulassen.
    • Geländefeld-Schnellinfo-Verzögerung ist jetzt im Optionsmenü enthalten.
    • Automatischer Einheitenwechsel ist jetzt im Optionsmenü enthalten.
    • Leistungsvergleich-Updates.
    • Credits aktualisiert.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Junky (10. Mai 2017 um 12:07 Uhr)


    MP live streams | Civ6: Civ 6 - Allgemeines und Civ 6 Strategien-FAQ | PBEM-Tool : PBEM1 - Russland

    Amateurastronomie Blog

    "Eine überragende Kultur kann nicht von außen her erobert werden, so lange sie sich nicht von innen her selbst zerstört hat"

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •