Seite 5 von 59 ErsteErste 1234567891555 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 879

Thema: Boudicca lässt die Welt tanzen und zeigt Augustus den Kopfkult!

  1. #61
    Registrierter Benutzer Avatar von Cingetorix
    Registriert seit
    19.05.15
    Ort
    In der Nähe von Hamburg
    Beiträge
    38
    Gut du hast mich überzeugt Mambokurt.
    Erst die Kornkammer und dann den Siedler finde ich gut.(dazwischen natürlich noch Stonhenge) Auch auf die Hängenden Gärten kann man verzichten. Ich würde dann aber auch relativ schnell den zweiten Siedler bauen.

    Mit der Forschung würde ich wiefolgt weitermachen: Nach Kalender kommt Steinmetzkunst für die Steine und den Mamor, dann hat der Bautrupp nach dem Holzen auch was zu tun. Anschließend Segeln oder Tierzucht. Etwas weitergedacht würde ich wohl relativ schnell über die Schrift (auch sehr wichtig) zu Philosophie und Drama und Dichtung forschen. Zum einen für die Staatliche Hochschule, zum anderen weil Boudicca ja dem Wunsch des Gottes Cernunnos entsprechen will und die keltische Kultur in der ganzen Welt verbreiten will. Sprich Drama und Dichtung ist mit der Schriftstellergilde und den Amphiteatern eine wichtige Technologie zum Kultursieg.

  2. #62
    Registrierter Benutzer Avatar von 4CV
    Registriert seit
    11.06.13
    Beiträge
    2.148
    Zitat Zitat von Cirdan Beitrag anzeigen
    So, für heute ist Schluss, jetzt hat sich gerade mein Internet aufgehängt ...
    Darf ich mal raten: Du bist bei KD/Vodafon und heute mittag ging es wieder? So war es hier nämlich schon wieder...
    Schöne Story. Die Kelten sind ja sehr beliebt, aber geben doch immer wieder was Neues her. Zu Stonehenge habe ich übrigens vor einiger Zeit eine Doku gesehen, Untersuchungen der Umgebung mit Bodenradar (oder Luftaufnahmen?) Jedenfallls sind demnach die großen Steine nur ein Teil von ziemlich weit ausgedehnten Strukturen im Gelände. Wer's gebaut hat, wurde aber nicht gesagt...
    Jetzt nur noch eins: Warum hast du deinen Bogi ausgerechnet für offenes Gelände befördert? Die Hälfte ist doch Wald, und vom Rest mindestens die Häfte Hügel.

  3. #63
    Registrierter Benutzer Avatar von Cingetorix
    Registriert seit
    19.05.15
    Ort
    In der Nähe von Hamburg
    Beiträge
    38
    Zitat Zitat von 4CV Beitrag anzeigen
    Zu Stonehenge habe ich übrigens vor einiger Zeit eine Doku gesehen, Untersuchungen der Umgebung mit Bodenradar (oder Luftaufnahmen?) Jedenfallls sind demnach die großen Steine nur ein Teil von ziemlich weit ausgedehnten Strukturen im Gelände. Wer's gebaut hat, wurde aber nicht gesagt...
    Ja die komplette Anlage ist mehrere Quadratkilometer groß. Es gibt dort eine Menge an Grabanlagen etc.
    Außerdem sind bisher erst 50% der Anlage ausgegraben, der Rest liegt noch unter der Erde

  4. #64
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.460
    Zitat Zitat von 4CV Beitrag anzeigen
    Warum hast du deinen Bogi ausgerechnet für offenes Gelände befördert? Die Hälfte ist doch Wald, und vom Rest mindestens die Häfte Hügel.
    Das ist eine gute Frage mit der Beförderung, das war eigentlich die Macht der Gewohnheit. Ich mache Fernkämpfer immer Offenes Gelände und Nahkämpfer meistens Schwieriges Gelände. Eigentlich aus dem Grund, weil ich im Kampf dann einfach die entsprechenden Gelände zum Nutzen meiner Beförderungen suche, gelingt aber nur begrenzt. Nahkämpfer blockt im Wald und lockt Feind in Flachland, Bogi schiesst, so nach dem Prinzip. Auf dieser Karte ist es jetzt aber wirklich etwas schwierig. Ich überdenke das bei der nächsten Beförderung. Ausserdem wird wohl noch viel Wald abgeholzt. Dann siehst auch etwas anders aus. Das kann allerdings noch dauern.

    Und nein, ich hab nicht KD/Vodafon, ich hab ein Sunrise Abo.
    Geändert von Cirdan (21. Juli 2016 um 07:14 Uhr)

  5. #65
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.460
    Zitat Zitat von Cingetorix Beitrag anzeigen
    Außerdem sind bisher erst 50% der Anlage ausgegraben, der Rest liegt noch unter der Erde
    Das ist ja auch gar nicht so schlecht, die Erde konserviert das perfekt. Dann besser langsam ausgraben, als unprofessionell. In Italien gibts ja ne Story, dass sie ein gefundenen Torbogen wieder eingebuddelt haben, aus dem Grund, weil kein Geld vorhanden war den archäologischen Fund anständig instandzusetzen, respektiv zu konservieren. Also wieder einbuddeln, wenns 2000 Jahre gehalten hat, hälts auch noch ein paar weitere.

  6. #66
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.460

    Zwischenbericht

    Hier noch die Demographischen Daten vom aktuellen Spiel und ein Paar andere Statistiken zum Analysieren und Beurteilen. Viel Spass

    Bild

    Bild

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #67
    Registrierter Benutzer Avatar von 4CV
    Registriert seit
    11.06.13
    Beiträge
    2.148
    Oder etwas anders siedeln? Mögliche Stadt Drei: Nicht mehr so kompakt gesiedelt, aber dafür eine vierte eigene Luxusresource. Nach längerer Betrachtung gefällt mir jetzt sogar DreiC am besten (am Fluss und mit 3 Wäldern, Kuh direkt nebenan, Gold direkt erschlossen). Und wenn im Süden nur Tundra liegt, wird von da kaum viel Druck kommen.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von 4CV (21. Juli 2016 um 22:53 Uhr)

  8. #68
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.460
    Zitat Zitat von 4CV Beitrag anzeigen
    Oder etwas anders siedeln? Mögliche Stadt Drei: Nicht mehr so kompakt gesiedelt, aber dafür eine vierte eigene Luxusresource. Nach längerer Betrachtung gefällt mir jetzt sogar DreiC am besten (am Fluss und mit 3 Wäldern, Kuh direkt nebenan, Gold direkt erschlossen). Und wenn im Süden nur Tundra liegt, wird von da kaum viel Druck kommen.
    Achtung Spoiler:
    Bild
    Ich seh das Bild von dir nicht wenn ichs aufklappe. Ist da was falsch gelaufen?
    Geändert von Cirdan (21. Juli 2016 um 20:07 Uhr)

  9. #69
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.460
    So, jetzt wollen wir mal sehen, wie Nahe wir Stonehenge kommen...

    Hier ist der Text aus Civilopädia, die haben ihre Hausaufgaben gemacht. Steht ziemlich so da, wie es Cingetorix kundgetan hat.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. #70
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.460

    Rekruten und ein Scheinangriff

    Boudicca bewundert die neuen Bogen, die in Edinburgh geschnitzt wurden. Die frisch ausgehobenen Bogenschützen sind bereit fürs Gefecht. Mit ihrem Segen und mit einem kleinen Schluck für jeden vom heiligen Karnutentee der Druiden, setzen sie sich in Bewegung Richtung Westen.

    Währenddessen wagen die Krieger vor Sofia einen Scheinangriff auf das Barbarenlager, nur um ihre Stärke einzuschätzen. Alsbald ziehen sie sich wieder zurück auf ihren Hügel um die verwundeten zu versorgen. Heute wird dieser Kampf noch nicht entschieden.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  11. #71
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.460

    Kornspeicher

    Wir stellen wie es unsere Berater empfohlen haben, was will man auch anders, wenn man die Berater kurz vor dem Mittagessen fragt, den Kornspeicher ein...

    Aber auch unser zukünftiger Farmer hat angekündigt, den grossen Nutzen des Kornspeichers für seine Dinkelernte nicht zu unterschätzen. Ausserdem hat er Boudicca überzeugt, dass es sogar eine Möglichkeit gibt mit seinem Dinkel wunderbares, braunes Bier zu brauen. Und Bier sorgt bekanntlich für zufriedene Bürger in der Stadt, was der Herrscherin natürlich sehr zusagte. Also war der Kornspeicher besiegelt. Mehr Kornspeicher - mehr Dinkel - mehr Bier

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Cirdan (21. Juli 2016 um 20:42 Uhr)

  12. #72
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.460

    Ein Bauer sät

    Der Dinkelbauer hat seine Felder bestellt, und damit erhalten wir unser erstes Feld mit 3 Nahrungseinheiten. Auf das Gold vom Marmor können wir im Moment verzichten, also lassen wir den Bauern sofort arbeiten. Dinkel für's Celticum! Damit wächst unsere Stadt 2 Runden nach der Entdeckung von Stonehenge auf 4, ob wir das mit der Kornkammer noch beschleunigen können? Die braucht im Moment 8 Runden, aber wir werden wahrscheinlich noch ein Wäldchen dafür opfern.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  13. #73
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.460

    Und jetzt gehts Rund im Celticum

    Gleich 2 Läufer erreichen den Thronsaal in der Hauptstadt und berichten von feindlichen Aktivitäten: "Der üble Barbar im Westen hat unseren Scheinangriff offenbar als wahre Bedrohung wahrgenommen." "Wo er ja auch nicht unrecht hat." konterte Boudiccca. "Auf jeden Fall hat er in diesem Jahr neue Rekruten aus den nahe gelegenen Wäldern rekrutiert. Unsere Krieger sind jetzt von zwei Seiten bedroht. Daraufhin haben sie sich aber gut verschanzt - sie werden im Wald durchhalten", führte der Läufer weiter aus.

    "Ich dachte mir schon, die Bedrohung sei ernstzunehmen. Deshalb habe ich bereits Bogenschützen in Marsch gesetzt, unseren Kriegern zu helfen" erklärte Boudicca. "Und was berichtest Du mir?" Ihr Blick viel auf den zweiten Läufer. "Hmm, wir haben ebenfalls Krieger entdeckt, sonnengebräunte, mit gelben Hüten. Sie scheinen aber im Moment friedlich zu sein", sagte dieser.

    "Das sind Männer vom Ziegenbart. Sucht seine Städte, je mehr wir über diesen fremden Herrscher wissen, desto besser! Ich will alles über ihn wissen, wo er wohnt, was er anpflanzt!" sprach Boudicca, während sie an einem frisch gebrauten Dinkel-Bier nuckelte.

    Bild

    Und schon haben wir die erste Stadt Theben entdeckt. "So sieht es also aus, bei den gelben Hüten. Ob sie wohl auch gelbe Hütten haben?", fragte sich der erste keltische Philosoph, der sich seiner Gabe in diesen Zeiten noch nicht bewusst war.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Cirdan (21. Juli 2016 um 21:19 Uhr)

  14. #74
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.460

    Angriff der Barbarenübermacht

    "Haltet die Stellung! This is Celticum!", schrien die Krieger auf dem Hügel vor Sofia, so dass es die Schafhirten auf den nahen Witoscha Bergen hinter Sofia noch hörten.

    Sie hielten die Stellung tapfer, gegen einen Doppelangriff der barbarischen Tyrannei. Und als sich die Barbaren blutüberströmt in ihre Lager zurückzogen, tauchte am Horizont Verstärkung auf. Die Bogenschützen machten ihre Bogen bereit und schärften ihre Flintspitzen, für ihren ersten Einsatz.

    Natürlich erhalten die mutigen Krieger auf dem Hügel ihre erste Beförderung: Drill I. Sollen sie nochmals kommen, die Bastarde.

    Währenddessen in Edinburgh... Die ersten Holzfäller machen sich an die Arbeit. Der Kornspeicher benötigt das Holz des nördlichen Waldes. "Tock, Tock - klingt es vom keltischen Hügel ins grüne Tal.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Cirdan (21. Juli 2016 um 21:32 Uhr)

  15. #75
    Tiefling Avatar von Cirdan
    Registriert seit
    28.06.10
    Ort
    Zentralschweiz
    Beiträge
    2.460

    Alator ist mit uns

    Der eine Barbar wagt nochmals einen Sturmangriff mitten in die Befestigung unserer Krieger, muss aber derbe Verluste einstecken. Als sie vom Hügel zurück in ihren Wald flohen, werden sie von einem heftigen Pfeilhagel unserer Schützen überrascht. Ängstlich verstecken sich die Barbaren im Wald. Es scheint, als hätte Alator, unser keltischer Kriegsgott an unserer Seite gekämpft. Wir werden ihm zu Ehren einen Tanz auf dem Hügel machen. Aber erst, wenn die Gefahr vollends gebannt ist.

    Bild

    Fernab von all diesem Schlachtengetümmel, entdecken unsere Pfeilspäher gemütlich etwas mehr vom ägyptischen Niemandsland. Es scheint sich eine weitere Meeresküste abzuzeichnen. Sind wir ev. alleine mit unserem Ziegenbart-Freund auf einer Insel? Und was uns auch noch ins Auge sticht, sind die wunderschönen Steinbrüche überall in der Landschaft. Hat der Ziegenbart ev. keltische Steine in seinem Besitz?

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Cirdan (21. Juli 2016 um 21:50 Uhr)

Seite 5 von 59 ErsteErste 1234567891555 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •