Seite 42 von 62 ErsteErste ... 3238394041424344454652 ... LetzteLetzte
Ergebnis 616 bis 630 von 919

Thema: [249] Die Indonesier drehen am (Donut)-Rad & die guten Hunnen

  1. #616
    Banned
    Registriert seit
    03.03.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    13.738
    Zitat Zitat von Raupe Beitrag anzeigen
    Der einen Seite Einheiten schenken und der anderen Resis, um diese Einheiten zu vernichten? Lemmingnism 2.0
    Ein schöner Begriff

    Bin mal gespannt, was der Admiral zu der "Beförderungsüberraschung" des evil Kris sagt.
    Apropos Admiral...der macht ja auch im 259er (Story wird heute aktualisiert) und im 266er mit.
    Spoiler 266
    Achtung Spoiler:

    Dort habe ich Ihm München letzte Runde missioniert.
    => Kein mehr aus seinem Regenwaldpantheon.
    Hab Ihm zwar geschrieben, dass er so ja nun Moscheen bauen kann (für den kommenden Eroberer ) aber ich vermute, seine Deutschen werden eher über die "Islamisierung Deutschlands" zetern.
    Obwohl Byzanz ja orthodox ist. Lange Bärte, seltsame Rituale, Frauen haben wenig zu melden....ganz andere Religion )



    Zitat Zitat von Raupe Beitrag anzeigen
    Für den Händler lassen sich zumindest noch Pro-Argumente finden. Bei der Belegung von nackten Wiesen anstelle des Heiligtums wirds schwieriger. Es scheint nichtmal ein weiterer Prophet vorm IZA zu drohen...
    Die Indonesier forschen so lahm da gehe ich bei den -Punkten lieber auf die sichere Seite.
    Obwohl kleemo schickt ja einen Propheten. Dann kann eine Pagode gekauft werden, Problem gelöst.



    Zitat Zitat von Raupe Beitrag anzeigen
    Ist im Einheitenlimit der Hunnen noch Luft für ein paar indonesische Bt/Einheiten? Die könnten ja ihre Tätigkeiten unter jedem Banner verrichten und nun - endlich! - ist das Hunnenreich auch kaum noch weiter entfernt von Indonesien als der Münchner Flughafen von der Innenstadt
    Jein. Einheitenlimit bei den Hunnen ist kein Problem.
    Aber Bauernhöfe und Minen bei Henderson Field können zurzeit nur indonesische BTs bauen.
    So viel gibt es auch nicht zu übergeben, denn die Anzahl an indonesischen Einheiten, die nicht auf den Inseln oder im Meer sind, ist sehr überschaubar:
    2 unbeförderte Armbrüste nahe der Seeschlacht
    1 BT bei Henderson Field
    1 Elite-Kanone in der Hauptstadt. Die dort dank Oligarchie wenigstens nix kostet.


    Zitat Zitat von Raupe Beitrag anzeigen
    Die Seeschlacht hat mit deinem Erstschlag ja einen planmäßigen Start gehabt Ich werde das Scoreboard (soll in der ersten Spalte wirklich "Indonesien" und "Feind" stehen?) im Auge behalten.
    Dieses scoreboard zu planen ging ja noch, aber es zu erstellen war die Hölle.
    Jede Runde wird ja ab sofort doppelt gespielt.
    Also zuerst der Zug in Runde 166 vom "Feind", dann die Runde 166 von "Indonesien"
    Runde 165 gehörte allein den Indonesiern...Erstschlag eben

    Was Joey mit "Hund" wohl meint?
    Die verlorenen Schiffe + gekaperte Fregatte?
    Das er den Musketier nicht killen konnte?
    Oder ist vielleicht sogar der Soldat abhanden gekommen.
    Maverick war noch nicht dran, der kann erst nach Joey meine Freundschaftangebote beantworten.



    Zitat Zitat von Raupe Beitrag anzeigen
    Du solltest nur zusehen, dass es zu Lande bei den Hunnen kein Debakel gibt. Die Börsen würde ich nun auch zu Ende bauen aber wenigstens den Circus Maximus könnte man doch für weitere Rüstung etwas zurückstellen (oder muss der wegen geplanter Stadtübergaben...?). So wie dir deine Stärke zu Lande, dank starker Städte, ebenbürtig erscheint, so erscheint mir der Aufbau einer "KampfwieKuhReserve" ganz ratsam Wäre doch zu ärgerlich...
    Ja sobald der CM fertig ist kann Henderson Field übergeben werden. Oxford wird nach hinten angestellt.
    Damit kann man dann noch teurere techs (Radar?) holen.
    Durch Holzungen wird der Bau noch um eine Runde beschleunigt.

    Wenn Karthago nicht nur Unmengen an Kavs sondern auch Kanonen dabei hat, wird es sehr eng um ToragraD.
    Da nützt dann auch ein Lancier mehr nix mehr.
    Aber naja, kann ja nicht alles klappen.
    Mit mod. Infs gäbe es dann eine Rückeroberung.

  2. #617
    Registrierter Benutzer Avatar von Raupe
    Registriert seit
    06.10.14
    Beiträge
    3.060
    Zitat Zitat von wileyc Beitrag anzeigen
    Die Indonesier forschen so lahm da gehe ich bei den -Punkten lieber auf die sichere Seite.
    Obwohl kleemo schickt ja einen Propheten. Dann kann eine Pagode gekauft werden, Problem gelöst.

    "Problem gelöst" ist schon hart positiv für "MM verka**t aber wenigstens gerafft", finde ich

    Zitat Zitat von wileyc Beitrag anzeigen
    Jein. Einheitenlimit bei den Hunnen ist kein Problem.
    Aber Bauernhöfe und Minen bei Henderson Field können zurzeit nur indonesische BTs bauen.
    Hmm, konnte man nicht mal UI bei seinen Freunden bauen?


    Zitat Zitat von wileyc Beitrag anzeigen
    Ja sobald der CM fertig ist kann Henderson Field übergeben werden.
    Steht "CM" hier für "Captain Manati, Großadmiral der Seelemminge"? Oder wie soll der damit verbundene Verlust von Indonesiens Einheitenkapazität kompensiert werden?



    Zitat Zitat von wileyc Beitrag anzeigen
    Wenn Karthago nicht nur Unmengen an Kavs sondern auch Kanonen dabei hat, wird es sehr eng um ToragraD.
    Da nützt dann auch ein Lancier mehr nix mehr.
    Aber naja, kann ja nicht alles klappen.
    Man kann aber zumindest kräftig rüsten, statt nen aktuell wenig hilfreichen Riesencircus zu bauen. Narren an der Macht...

  3. #618
    Banned
    Registriert seit
    03.03.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    13.738
    Der CM gibt 3 abgerundet.
    Und ich bin optimistisch und der Circus Maximus liefert die notwendigen um die wegen Saguntum zu kompensieren.
    Denn diese Stadt gibt Karthago-Joey nun als Reperation den Hunnen. Seine Truppen trollen sich heim zu seiner Petra, die innig von den Mayas begehrt wird.


    Das mit den schlecht genutzten -Punkten ist ein Aspekt der Madness von Indonesien.
    Damals stand afaik keine Missionierungsquest an. Inzwischen schipopert ja ein Missionar im Auftrag der Hunnen zum Vatikan. Aber auch der belastet das Einheitenlimit, oder?


    UI bauen. Kann sein. Aber die Hunnen sind eine gute civ, die haben solche Spinnereien nicht. Dafür Ihre aufgepimpten Weiden.
    Kann ja beizeiten wieder den Stadtbildschirm von Joseppville posten
    Aber Karthagos Silberwüstenhügel samt Götzenbilderpantheon.
    Das ist echt heftig. 13 Ertrag meine ich zurzeit.

  4. #619
    Banned
    Registriert seit
    03.03.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    13.738

    Joey sieht Hunde

    Die PM von Karthago-Joey ist in der falschen Story gelandet.
    Da habe ich wohl "einen kleemo gebaut"

    Also hier nun der Beitrag in der richtigen Story:



    Einige karthagische Matrosen konnten geborgen werden.
    Sie berichten folgendes von der Propaganda Ihrer Regierung.


    Zitat Zitat von Joey88
    Du bist doch echt ein Hund

    Gruß Joey
    Meine Antwort
    Zitat Zitat von wileyc

    Nahe dran.

    Der Kojote (Canis latrans, Coyote; von aztek. cóyotl „Mischling“) auch bekannt als nordamerikanischer Präriewolf oder Steppenwolf, gehört zur Familie der Hunde (Canidae) und sieht einem kleineren Wolf ähnlich.


    Bekannt ist der Koyote in der PBEM-Welt für
    • seine schnellen Musketiere
    • seine Vorliebe für hochbeförderte Schiffe
    • seine Silberzunge


    Zu 1.
    Du kannst gerne den Musketier erneut angreifen. Wie macht sich Kavallerie denn gegen eine 49 -Stadt. Und wie gegen Bomber?

    Zu 2.
    Wie läuft es mit der Seehoheit?

    Zu 3.
    Was macht die Allianz mit dem Soldaten?
    Kleemo ist anscheinend auf meiner Seite und Maverick...nunja der handelt ingame recht ordentlich. Für Pfeffer und Muskat bekomme ich Stimmen und Luxuswaren von Ihm.
    Was gibt er mir wohl für karthagische Städte?


    Saguntum geht an die Hunnen.
    Den Rest brenne ich ab.
    Karthago will ich nicht. Aber vielleicht die Mayas



    wileyc
    "Trickster".

  5. #620
    Registrierter Benutzer Avatar von Raupe
    Registriert seit
    06.10.14
    Beiträge
    3.060
    Zitat Zitat von wileyc Beitrag anzeigen
    Der CM gibt 3 abgerundet.
    Good Job, Captain Manati! Dafür lohnt es doch, ins Risiko zu gehen.

    Da der Circus selbst auch noch Kultur bringt sind es sogar 3,5 ! Fast soviel Ertrag, wie von zwei Monumenten - und das für läppische 250 ? (etwa 4 Piken?) und völlig Unterhaltsfrei! Ein wahrer NoBrainer...
    Die Karthager werden vor deiner erzittern!



    Zitat Zitat von wileyc Beitrag anzeigen
    Und ich bin optimistisch und der Circus Maximus liefert die notwendigen um die wegen Saguntum zu kompensieren.
    Denn diese Stadt gibt Karthago-Joey nun als Reperation den Hunnen. Seine Truppen trollen sich heim zu seiner Petra, die innig von den Mayas begehrt wird.
    Da muss Joey aber noch einen drauflegen... Bei +11 wird Saguntum allein die Hunnen nicht gleich in die Unzufriedenheit stoßen... Vielleicht, wenn er ein um Happynessgebäude erleichtertes Torograd drauflegt.



    Zitat Zitat von wileyc Beitrag anzeigen
    Das mit den schlecht genutzten -Punkten ist ein Aspekt der Madness von Indonesien.
    Damals stand afaik keine Missionierungsquest an. Inzwischen schipopert ja ein Missionar im Auftrag der Hunnen zum Vatikan. Aber auch der belastet das Einheitenlimit, oder?
    Die Madness ist ein Aspekt des Koyoten himself, dass Geseier über Missionierungsquest eine reine Nebelkerze und der hunnische Missionar, der sehrwohl das entspannte Einheiten belastet, hat auch wenig mit Indonesiens Heiligtum zu tun. Nochmal deutlicher: MM verkackt! Nicht, dass es nun besonders bedeutsam wäre (3 oder 6 werden hier nix kippen ) , aber zugeben könntest du es. Muss Coyote Ugly wirklich nackte Wiesen statt 4 Minen belegen und Zufriedenheitsgebäude bauen? Kann da nicht einfach ne hunnische Lux helfen, so dass weitere Flotte zumindest angebaut werden könnte?



    Zitat Zitat von wileyc Beitrag anzeigen
    UI bauen. Kann sein. Aber die Hunnen sind eine gute civ, die haben solche Spinnereien nicht. Dafür Ihre aufgepimpten Weiden.
    Das es kein Hunnen UI gibt, war mir klar... Ich dachte mehr, dass analog dann doch eigentlich auch andere Verbesserungen bei Freunden baubar sein müssten. Lassen sich wirklich keine Farmen/Minen aus hunnischer Hand auf indonesischem Boden errichten?

  6. #621
    Banned
    Registriert seit
    03.03.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    13.738
    Zitat Zitat von Raupe Beitrag anzeigen
    Good Job, Captain Manati! Dafür lohnt es doch, ins Risiko zu gehen.

    Da der Circus selbst auch noch Kultur bringt sind es sogar 3,5 !
    Mir zeigt die Erfahrung des Spiels, dass nur ganzzahlig abgerundet verrechnet wird.

    Rechnung:
    Eine Hunnenstadt in Grundversion mit Garnison gibt 2 (Monument) + 2 (EhreSopo) + 1 (Tradiopener) = 5
    In anderen Spielen ist das der Output der Hauptstadt
    Eine Weide vielleicht dabei bringt den 6. durch das Pantheon.
    Amphitheater Nr. 7
    Die sixtinische Kapelle legt dann 25% drauf, also 1,75 In der Stadtliste (und global?) werden aber nur 8 verechnet.
    Blöde Abrundung
    Aber es gibt ja Abhilfe:
    Opernhaus: + 1 => 8 Output, bonifiziert dann 10.
    Erst mit zweistelligem Kulturangebot wird aus einer Siedlung eine ordentliche Stadt.


    Zitat Zitat von Raupe Beitrag anzeigen
    Fast soviel Ertrag, wie von zwei Monumenten - und das für läppische 250 ? (etwa 4 Piken?) und völlig Unterhaltsfrei! Ein wahrer NoBrainer...
    Oh Piken ...auf einer Riesenkarte.
    Zusammen mit deinen geliebten Streitwagen hätte ich da ja eine formidable Armee aus....Schrott.

    Außerdem müßtest Du den CM nicht sehr mögen?
    Das einzige Nationalwunder, dass bei einem Städtespam wahrscheinlich baubar sind.
    Und Deine Rechnung ist doch: 5 = 2 weitere Dörfer, oder?


    Zitat Zitat von Raupe Beitrag anzeigen
    Die Karthager werden vor deiner erzittern!
    Eher vor der hunnischen Forschungsleistung.
    Wer hat noch gleich die Ratio-Sopos bezahlt?
    Und die nächste Sopo ist der vaterländische Krieg = 15% Angriffsbonus.
    Das ist verglichen mit 1-2 weiteren Piken auf weiter Flur doch wengstens wirksam.



    Zitat Zitat von Raupe Beitrag anzeigen
    Da muss Joey aber noch einen drauflegen... Bei +11 wird Saguntum allein die Hunnen nicht gleich in die Unzufriedenheit stoßen... Vielleicht, wenn er ein um Happynessgebäude erleichtertes Torograd drauflegt.
    Der wird aus seinen Fehlern gelernt haben und nun unter seinem Brandenburger Tor auch 2. Rang Fregatten oder besser bauen können. Mal sehen was der Spion (der dritte!) so erblickt. Emoticon: spy

    Es gibt ja den schönen Spruch, dass man nicht mit einem Messer zu einer Schießerei kommen sollte.
    Das kam er bei der Seeschlacht zwar nicht. Aber mit einem Vorderlader und der Gegner hatte Hinterlader. Das endet dann auch eher einseitig...
    Mal sehen welche Fehler er vor ToragraD hat.
    Und wenn die Stadt eben doch fällt...wenigstens ist Joey kein Stadtstaat


    Zitat Zitat von Raupe Beitrag anzeigen
    Die Madness ist ein Aspekt des Koyoten himself, dass Geseier über Missionierungsquest eine reine Nebelkerze und der hunnische Missionar, der sehrwohl das entspannte Einheiten belastet, hat auch wenig mit Indonesiens Heiligtum zu tun.
    Es schwimmt ein indonesischer Missionar im Randmeer gen Vatikan. Beladen mit der hunnischen Reli.
    Der hat 133 gekostet, damit nicht noch so ein dämlicher Prophet erscheint. Aber er ist eben eine Einheit, die kostet. Oder?

    Habe ich ja zugegeben, das Heiligtum ist einer der gröbsten Schnitzer. Aber dafür ist ja der Mad Cop da.
    Gut dass jeder 2 civs hat. Für Indonesien gibt es in diesem Spiel nix zu holen. Außer Siege bei Seeschlachten


    Zitat Zitat von Raupe Beitrag anzeigen
    Nochmal deutlicher: MM verkackt! Nicht, dass es nun besonders bedeutsam wäre (3 oder 6 werden hier nix kippen ) , aber zugeben könntest du es.
    Habe ich zugegeben. Mehrfach. Aber bohre ruhig in der Wunde
    Ich mag MM-Tips von jemanden, der seine mickrigen Einnahmen (aka Rauponomics) und -Aversion so gerne
    schönredet...


    Zitat Zitat von Raupe Beitrag anzeigen
    Muss Coyote Ugly wirklich nackte Wiesen statt 4 Minen belegen und Zufriedenheitsgebäude bauen? Kann da nicht einfach ne hunnische Lux helfen, so dass weitere Flotte zumindest angebaut werden könnte?
    Jetzt lass die Indonesier dochmal feiern und Ihren Sieg im Zirkus genießen
    Von jedem werden gerad 30% abgezogen. Da ist dann eben fressen angesagt.
    So steigt die Stadt um eine und der kommende GI ist dementsprechend stärker.
    Wieviel gibt ein nochmal, wenn man einen GI zündet?
    Die Formel war 201 + x * , oder. Was ist x?
    So gesehen bringen die nackten Wiesen also doch


    Die hunnischen Luxuswaren sind ausverkauft.
    Diplomatische Geschenke an Kleemo, den Admiral und Maverick. Da bleibt dann nix mehr für die Indonesier.
    Deren Stimmen habe ich ja eh. Die anderen werden erst beredet und dann belohnt.
    Es lohnt sich mit mir zu handeln.


    Zitat Zitat von Raupe Beitrag anzeigen
    Das es kein Hunnen UI gibt, war mir klar... Ich dachte mehr, dass analog dann doch eigentlich auch andere Verbesserungen bei Freunden baubar sein müssten. Lassen sich wirklich keine Farmen/Minen aus hunnischer Hand auf indonesischem Boden errichten?
    Ich kann es versuchen, meine aber nein.
    Geändert von wileyc (13. Januar 2018 um 11:07 Uhr)

  7. #622
    Banned
    Registriert seit
    03.03.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    13.738
    Zitat Zitat von Raupe Beitrag anzeigen
    Good Job, Captain Manati!...


    Emoticon: ablach

    http://www.fwlook.de/design/shs-19-superheldenseekuehe/


    Die US Navy hat Ihre Schlange an der Gösch.





    Das ist nun die Seekriegsflagge der Indonesier. HOORAAAYYY


  8. #623

  9. #624
    Banned
    Registriert seit
    03.03.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    13.738

    Seeschlacht Runde 2

    Der Gegenschlag der feindlichen Rauballianz fiel sehr gemäßigt aus


    Die Bermuda ist verschollen und die Karthager begrüßen eine Karavelle, die HCS Barbar II ist übergelaufen
    Die feigen karthagischen Fregattenkapitäne ziehen sich ein wenig zurück und lassen die Mayas weiter für sie sterben.
    Aber nein, mit vollem Angriffsmut haben sie einen BT erledigt. Emoticon: salutier

    8 Freibeuter stehen nun 2 auf der anderen Seite gegenüber.
    Diese Runde kann die feindliche Offensive also schon durch Vernichtung Ihrer Nahkampfschiffe zerschlagen worden sein.


    Runde Einheiten Anzahl Verluste Sonstiges
    165
    Indonesien
    Fregatten
    Freibeuter
    Karavellen
    Küstenschiffe
    Admiräle
    7/5/9
    8/2/3
    5/0/0
    1/0/1
    1/2/0
    0/1/0
    0/1/2
    1 Mayafregatte gekapert
    1 Maya Musketier auf See versenkt
    1 Admiral geboren
    166
    Feind
    Fregatten
    Freibeuter
    Karavellen
    Küstenschiffe
    Admiräle
    8/4/9
    8/1/1
    5/0/0
    1/0/1
    2/2/0
    1/0/0
    0/0/0
    1/0/0
    1 Karavelle durch Karthago gekapert
    1 BT durch Fregattenbeschuss verloren
    166
    Indonesien
    Fregatten
    Freibeuter
    Karavellen
    Küstenschiffe
    Admiräle
    7/4,5/10
    8/1/1
    4/0/1
    1/0/1
    1/2/0
    0/1/0
    0/1/1
    0/0/1
    0/0/1
    1/0/0
    Alle sichtbaren feindlichen Freibeuter gekapert
    Maya Armbrust hat Dusel und überlebt.
    1 Admiral wird für Sofortheilung verbraucht

    Indonesier/Maya/Karthager


    Dann gehen wir mal Admiräle jagen

    Bild


    Der Soldat hat den Frieden abgelehnt. Nun gut.
    Ich will großtmöglichen Schaden beim Gegner verursachen. Vorallem bei Ihrer Loyalität untereinander.
    Die karthagischen Fregatten "schützen" einen ungedeckten Admiral der Maya.
    Wollen wir doch gucken, ob die HCS Scipio VII Ihn erreichen kann.

    Edith und die Vorsicht sagen:
    Im Prinzip ja, aber dann bekommst Du die Freibeuter nicht und einige Deiner Fregatten liegen exponiert im Kessel.

    Emoticon: abgelehnt

    Daher werden nun weitgehend die Nahkampfschiffe angegangen.



    Zunächst wird die HCS Kleemos Eyes das Ruderschiff versenken.
    Dafür verschwende ich keinen Freibeuter.
    Die schwächste Fregatte HCS Maya legt vor und Abschluss

    Bild

    So ist mein wichtiges Spähschiff an der Nordflanke.
    Ich sollte möglichst mit meinen Einheiten mich nicht einkesseln lassen.
    Der Feind hat immer noch mehr Schiffe. In Engstellen kann er sie aber schlechter zum Einsatz bringen und meine vorderste Linie sollte aus den entbehrlichsten Einheiten bestehen.
    Eine gekaperte Fregatte und eine Barbarenkaravelle konnte ich verschmerzen.
    Fregatten sind teuer und werden zurückhaltend eingesetzt.


    Karavellen brauche ich nicht mehr

    Bild

    Ein angeschlagener Freibeuter legt vor, die Galeasse versenkt den Verräter


    Eine Mayafregatte muss auch dran glauben

    Bild

    Schade keine Kaperung.


    Dafür voller Erfolg bei den Freibeutern.
    Sowohl der von den Mayas als auch der von Karthago verstärken nun die indonesische Freibeuterflotte

    Bild

    Macht nun 10 Freibeuter vs. 0 sichtbare auf der anderen Seite


    Im Rundenwechsel eine Karavelle und eine Beutefregatte verloren.
    Im Gegenschlag 1 Fregatte, 1 Quinquereme und 1 Karavelle versenkt und 2 Freibeuter gekapert.
    Netto also keine Verluste vs 4 beim Gegner.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von wileyc (13. Januar 2018 um 20:21 Uhr) Grund: Tabelle aktualisiert

  10. #625
    Banned
    Registriert seit
    03.03.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    13.738
    Die HCS Cato I und die HCS Marokko finden keine Ziele mehr zur See und beschießen die Armbrust.

    Bild

    Die mit 4 TP überlebt
    Das Feld 6 von Ihr bleibt frei, da können 3 Fregatten von der anderen Seite draufhalten.
    Die HCS Gamma sowie HCS Scipio III und HCS Scipio VIII kamen nicht zum Einsatz
    Sie werden auf die Südseite von Cloves Island verlegt.


    Die vordere Linie im Norden bilden nun von Nordwest nach Südost

    • Karavelle HCS Kleemos Eyes (86 TP)
      Die Freibeuter:
    • HCS Scipio IV (69 TP)
    • HCS Scipio VII (100 TP)
    • Beuteschiff I (100 TP)


    Die oberen drei bekommen Admiralsbonus.
    Der andere Admiral heilt 5 Freibeuter.

    Bild

    So noch 10% Produktionsmalus. Nächste Runde dann brutale Nahkampfschlachten.
    Die Freibeuter werden auf die gegnerischen Fregatten gejagt. Abnutzungsschlacht.
    Mein Nachschub entsteht ja vor Ort


    Als Opferschiff wird die Karavelle HCS Barbar III ganz nach vorne geschickt.

    Bild

    Sie berichtet aber noch von neuen karthagischen Fregatten mit 2 Beförderungen.
    Wohl aus den Waffenkammern Karthagos.


    Kreuzerkrieg mit Karavellen

    Die HCS Barbar I wurde von einer Fregatte beschossen.
    Sie kann aber eine Sofortheilung ziehen und geht zusammen mit der HCS Sentry stiften.
    Durchbruch in den feindlichen Nachschubraum lautet weiter der Auftrag.
    Auch 2 weitere Karavellen werden losgeschickt.
    Damit ab nächster Runde wahrscheinlich nur noch die HCS Kleemos Eyes bei der Hauptschlacht.



    Die Party in Coyote Ugly geht weiter. Jetzt machen sogar die Künstler mit, damit 24 begrüßt werden kann.

    Bild

    In der Werkstatt wird ein Großer erwartet.
    Was der wohl mit Metallurgie machen kann


    Etwas, was man in der Demo nicht sieht

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  11. #626
    Banned
    Registriert seit
    03.03.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    13.738

    Ideologie und Freundschaften

    Forschung in der Welt:
    Dünger haben nun 2 civs.
    Drall noch keine.
    Archäologie und teurere Industriezeitaltertechs nur die Hunnen
    Wenn Maverick auf Dynamit geht war es das für den Admiral


    Maverick hat Freundschaften angenommen.
    Seine beiden civs nun mit den Indonesiern befreundet und seine Irokesen mit den Hunnen.
    Noch ein Schock für Joey?
    Dann freue Dich auf den Weltkongress Emoticon: snicker


    Monaco und Sansibar sind die einzigen Stadtstaaten die dauerhafter (dank Spion) bei den Hunnen stehen.
    Sansibar liefert nun wieder Zitronen. Die eigenen Vorkommen sind schon an Indonesien geliefert.
    Mehr macht mehr
    Die eingekauften Stadtstaaten sind bald schon wieder nicht mehr verbündet.
    Aber in dieser Runde habe ich Ihre Stimmen. Bzw. Marokko

    Bild

    Hail Kleemo


    Die Ordnungs-Sopo 2 pro Monument schlägt voll ein.
    Patriotischer Krieg war aber wirklich nicht meine Wunschwahl aber mit den Karthagern vor der Tür...

    Bild

    Ich gönne mir den Luxus 2 Runden auf die nächste Sopo zu warten.
    So kann der große Schrifsteller den -Schub komplett aufsaugen.
    Bei 1225 steht er zurzeit.
    Da weder Monaco noch Sansibar Ihre Kohle liefern
    wird sich Arbeiterfakultät (noch) nicht lohnen.
    Mit dem 5-Jahresplan wird die Produktion gestärkt.
    Parteiführung liefert von allem ein bißchen.


    Die Indonesier haben den Hunnen auch Schiffe überlassen.
    Mit Erkundung haben die anscheinend eine Sichtweite von 3 Feldern und der Kompo wird entdeckt.

    Bild

    Der hat jetzt Sichtweite 0.

    Die Künstlerin aus Indonesien wird ebenfalls für eine GA-Verlängerung eingesetzt.

    Bild

    Damit ist das Ende des GA nun terminiert.
    23 Runden noch.
    Passend dazu soll in 23 Runden der nächste große Schriftsteller geboren werden.
    Von den Indonesiern gibt es auch noch einen.
    2 Schriftsteller = 1 Sopo, wenn man denn genug hat.
    Mit Eremitage holt man noch mehr aus denen heraus.
    Holt man Gold bei der Weltausstellung ist ein großer Schriftsteller = 1 Sopo
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #627
    Banned
    Registriert seit
    03.03.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    13.738

    ToragaD...

    ...der Feind naht.
    Die Festungsgeschütze von Fort C (C wie China) nehmen den Feind unter Beschuss.

    Bild

    43 Schaden, deutlich über der Erwartung.
    Genügend in der Kasse hat aus dem Garnisonsbogi inzwischen eine Armbrust gemacht, Beförderungsstufe Sperrfeuer II
    Zusammen mit dem Treb, das Sperrfeuer I hat ist das unebene Land nun Todeszone für die Karthager.
    Die Armbrust ist vernichtet, die BB mussten Ihre sichere Stellung nicht verlassen.

    Bild




    Überraschung auf der diplomatischen Bühne.
    Die zivilisierte Welt vereint sich hinter der hunnischen Ordnung und wählt diese mit
    14 Stimmen zum Gastgeber.

    Bild

    Wie verabredet gingen die Stimmen der kulturellen nördlichen Mittelstaaten an den treuen Verbündeten Marokko, das auch auf
    14 Stimmen kommt. Seltsamerweise hat Venedig nur 1 Stimme eingesetzt.
    Weil es keine Hauptstadt hat

    Bild

    Karthago kommt wie erwartet auf 12 Stimmen.

    Die eine Frage ist nun, wer darf den zweiten Antrag einbringen?
    Marokko und Deutschland haben je 5 Stimmen. Deutschland ist weiter vorne in der Zugreihenfolge.
    Die viel größere Frage gar Rätsel ist:

    WTF???


    Freundschaftsabkommen werden an die kleemo-Völker gesendet.
    Beide Maverick-civs nun Freunde der Hunnen. In der Tat, sehr effektiv.
    Der Reiter erkundet weiter sein Waldreich.

    Bild

    Gegenüber den Admiralvölkern bleibe ich lieber neutral.
    Aber dieser Luxsuwarenhandel soll einen Feiertag in der hunnischen Hauptstadt auslösen.

    Polnische Spione entwenden die Geheimnisse der Archäologie.
    Euer Museumspass wurde für ein Monat gesperrt
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von wileyc (15. Januar 2018 um 13:21 Uhr)

  13. #628
    Banned
    Registriert seit
    03.03.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    13.738

    Die Seeschlacht...

    ...

    Runde Einheiten Anzahl Verluste Sonstiges
    165
    Indonesien
    Fregatten
    Freibeuter
    Karavellen
    Küstenschiffe
    Admiräle
    7/5/9
    8/2/3
    5/0/0
    1/0/1
    1/2/0
    0/1/0
    0/1/2
    1 Mayafregatte gekapert
    1 Maya Musketier auf See versenkt
    1 Admiral geboren
    166
    Feind
    Fregatten
    Freibeuter
    Karavellen
    Küstenschiffe
    Admiräle
    8/4/9
    8/1/1
    5/0/0
    1/0/1
    2/2/0
    1/0/0
    0/0/0
    1/0/0
    1 Karavelle durch Karthago gekapert
    1 BT durch Fregattenbeschuss verloren
    166
    Indonesien
    Fregatten
    Freibeuter
    Karavellen
    Küstenschiffe
    Admiräle
    7/4,5/10
    8/1/1
    4/0/1
    1/0/1
    1/2/0
    0/1/0
    0/1/1
    0/0/1
    0/0/1
    1/0/0
    Alle sichtbaren feindlichen Freibeuter gekapert
    Maya Armbrust hat Dusel und überlebt.
    1 Admiral wird für Sofortheilung verbraucht
    166
    Feind
    Fregatten
    Freibeuter
    Karavellen
    Küstenschiffe
    Admiräle
    7/1/8
    10/0/0
    2/0/0
    1/0/1
    1/1/1
    KEINE Maya-Admiral Togo nun unter Flagge Karthagos
    167
    Indonesien
    Fregatten
    Freibeuter
    Karavellen
    Küstenschiffe
    Admiräle
    7/3,5/11
    10/0/0
    4/0/0
    1/0/1
    1/1/1
    0/1,5/3
    Weitere Kampfschiffe gingen nicht verloren.
    3 Fregatten wurden gekapert.
    Ein Maya-Admiral wurde erwischt

    Zu Beginn des Zuges.

    Bild

    Freie Bahn für eine schöne Gefechtslinie und davor viel Platz für Freibeuter.
    Die Runde zuvor fühlte sich irgendwie nicht so schön an.
    Zuviel Melee, zuwenig Gefechtsordnung. Wo diese Welt Ordnung doch so sehr favourisiert

    Aber schicken wir wie immer die HCS Kleemos Eyes voraus.
    2 Felder Fahrt und es werden weitere karthagische Fregatten entdeckt.
    Stand der Dinge: 11
    Und 3,5 der Maya.


    Die neue Flottile Süd mit dem Flaggschiff HCS Gamma entdeckt die Mayaschiffe.

    Bild

    Die HCS Marokko wird dazu beordert außerdem die beiden Karavellen aus dem Süden.
    6 Schiffe also gegen diese drei.
    2 Fregattensalven bringen das Mayaschiff am Rande des Untergangs.
    Die HCS Scipio III kann es kapern. Ist wohl so ein 220er-Ding. Mayafregatten werden leicht gekapert.
    Damit ist Platz für die HCS Scipio VIII. Sie allein reicht zwar theoretisch schon aber eine Karavelle wird noch Flankenunterstüzung geben.

    Bild


    Die Mayas erhöhen weiterhin die Produktionsstrafe der Indonesier. Und Ihre Fregattenflotte.
    Ich taufe die beiden auf die Namen Baktun 13 und 2012.

    Bild

    Die Muskat wurde nicht benötigt und nimmt Kurs Richtung Feindesküste Emoticon: pirat


    Zwischenstand der Seeschlacht beim marokkanischen Missionar
    2 Fregatten, 2 Freibeuter und 1 Karavelle kapern 1,5 also 2 Mayafregatten.
    2 weitere Mayafregatten und ein Kompo können sich nun an den Beuteschiffen abarbeiten...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von wileyc (15. Januar 2018 um 13:25 Uhr)

  14. #629

  15. #630
    Banned
    Registriert seit
    03.03.06
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    13.738
    Die Bewohner Karthagos zweifeln an Ihrer freiheitlichen Führung.
    Sie sehnen sich nach Ordnung.

    Bild


    @Raupe.
    Die Hunnen brauchen eben Ihre Zeit und werden zuerst bedient.

    Kommentier doch mal den Weltkongress.

    Oder das neueste Bild.
    Diagnose: Karthago hat zuwenig Emoticon: holmes
    Was meinen sie Dr. Raupston?


    Ob das ein Überläufer ist?
    Der Musketier kann in 2 Runden sein modernes Gewehr mit Zügen bekommen.

    Bild


    Bei ToragraD hat mein Saniritter einen Ausfall auf eine Kav gemacht und sich wieder in Ausgangsstellung zurückgezogen.
    Beide Seite verloren 28%.
    Mein Nachschub ist aber näher, der erste Lancier ist schon auf dem Weg.
    Ebenfalls durch die pralle Staatskasse finanziert. Wenn in Mambotown wieder mehr Felder statt die Wissenschaftlerslots belegt sind steigen die ründlichen Einnahmen auf einen dreistelligen Wert

    Bild

    Aber drei Städte mit dreistelligen -Output sind auch gut.
    Zusammen sind es schon 789

    Aber geben wir nun weiter zu den Indonesiern...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von wileyc (15. Januar 2018 um 13:33 Uhr)

Seite 42 von 62 ErsteErste ... 3238394041424344454652 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •