Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Grad Siedler wie Gottheit?

  1. #1
    Das Chaos
    Gast

    Grad Siedler wie Gottheit?

    Ich hab mal bitte eine Frage wie das sein kann:
    kleinste Karte alle KI (fast jeder hat nur eine Stadt weil kein Platz ist) Schwierigkeitsgrad wie gesagt Siedler und in/ ab Runde 50 haben die KI-Städte eine Kultur von über 4 Ringen! Erdrücken alles, die haben doch auch nur ihren Palast, woher ziehen die eine derartige Kultur? Und als wenn das noch nicht reicht, krebsen da dann auch noch 2 Gargoyles rum mit einer Kampfkraft von 8 oder 9 ... auf Siedler!!

    Wer programmiert sowas blos?!

    Ich häng das gerne mal mit an, das Ihr Euch das ansehen könnt. Ich hab jetzt das Spiel nicht noch mal gestartet, ich meine die Kureoaten wachsen bei Beenden der Runde noch mal (oder sind es schon, das weiß ich grad nicht ... das ist ja völlig hoffnungslos)

    Edit: Fall from Heaven II
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von Das Chaos (26. April 2016 um 18:57 Uhr) Grund: Edit

  2. #2
    Das Chaos
    Gast
    Man muß sich das mal auf der Zunge zergehen lassen:
    Eine 5-Sterne-Korsar (in Worten Fünf (!) Sterne, also 5 mal 20 % Schlagkraft auf 10 gegen eine Triere von Schlagkraft 3) und Piraten-Ruderbesetzung wird von einer Triere (!) eine pissige Galeere nackig gemacht! Um zu erreichen das die zur Seeblockade eingesetzte Korsar keinen Schaden nimmt ( denn eine Reparaturbeförderung "Sanitäter" oder "heilt in der Bewegung" gibts ja für sie nicht) durch die popeligen Trieren, die die KI jede Runde vom Stapel läßt, ist es erforderlich, bei Voreinstellung random seed oder wie das heißt über (!) 30 Mal (!!!) für jede Runde (!) neu zu laden. Es ist zum Steine schmeißen und auf die Tastatur kacken und das auf Siedler! Ich spiele Siedler, weil ich das Spiel genießen will und nicht mir die Pest ärgern will ... man bin ich giftig! 30 Mal für jede Runde laden müssen ( und die KIs bauen ja nicht nur eine Triere, bei zweien sinds schon 60 mal neu laden für eine Runde) und dann fallen noch Ereignisse das mal eben die Felder abblökern oder oder ...

    Ich freu mich schon drauf, das Königliche Linienschiff bauen zu können, das wird dann von KI-Arbeitsbooten versenkt oder wie? Man, wer läßt sich solche Kampfchancen einfallen, überlegt doch mal: eine Triere, das ist ein besserers Holzbrett wo 20-30 halbnackte Affen drauf hocken und im Wasser mit Stöckern planschen. Und die kratzen eine Korsar, vergleichbar mit einer ausgewachsenen Fregatte, bewehrt mit 30-Pfünder-Kanonen, Stückkugeln und was es alles dazu gab im Mittelalter an ... das ist doch ein Witz!!!

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von Kolalan
    Registriert seit
    19.10.10
    Ort
    Hab ich
    Beiträge
    1.354
    ein Korsar ist ein Piratenschiff. Niemand behauptet, dass ein Piratenschiff Kanonen haben musste. Besonders in einer Zeit, in der es keine Kanonen gab.
    Eventuell solltest du einen Hafen mit einer Flotte blockieren und nicht nur mit einem einzelnen Schiff.
    Zitat Zitat von Cutty Framm Beitrag anzeigen
    So Technologien, die für den Bau von Wundern notwendig sind, sollte man in der Regel vor dem Bau des Wunders erforschen. :D
    Zitat Zitat von Nahoimi Beitrag anzeigen
    Ich glaub aber, dass nur Frauen Königin werden dürfen...

  4. #4
    Das Chaos
    Gast
    Hi,

    vielen Dank aber die Schiffe blockieren schon die gesamten Meeresflächen der KI-Städte - also auch deren Häfen. Die Konstellation dabei: kleinste Karte des Spiels, zwei Kontinente. Eigener Kontinent (voll eingenomen 10 Städte, KI verbleibende KI 5 mit gesamt 6 Städte. Ich habe dazu zur Blockade 18 Korsares stehen je zu zweit. Die KIs können zum Bau aber auf die landwärtigen Minen zurückgreifen und jede Runde Trieren bauen. Die Korsares haben mitlerweile Beförderungen jenseits von gut und böse, 5x Sterne, 3x Drill, 2x Bewegungsradius, 1x je 20% Widerstand gegen Magie sowie Kopfgeldjäger. Zusammen sind das also alles Beförderungen, was die Korsar sogar noch stärker und überlegener macht als eine Fregatte. Komplett ausgebaut.

    Ich meine, so etwas müßte sich im Spielfluß insbesondere bei der Chancenberechnung noch merklich niederschlagen. Es kann doch nicht sein, das - mittlerweile habe ich Brander (Dromonen) stehen - das eine auf rot 0,2 runtergebombte Triere eine derart aufgetakelte Korsar immer noch ankratzt!

    ... eigentlich habe ich das Spiel längst gewonnen ich will nur möglichst alle Supereinheiten bauen und das braucht Zeit, weil ich diese nur in einer Stadt bauen kann (nur eine Stadt verfügt u.a. über einen Gefechtsstand (Calabim erzeugen keine Generale) und deshalb muß ich mich jetzt Runde für Runde mit den KI-Trieren rumschlagen. Für 10 runden brauch ich da einen ganzen Tag, das ist ein reines Triere angreifen, neu laden, Triere angreifen, neu laden ... ( derzeit pro Schiff ca. 7 Mal) ... speichern, Runde beenden (KI schraubt am Armageddon-Zähler rum) , neu laden, Runde beenden, KI mault rum oder meine Felder blökern ab (ganz besonders gern und immer, wenns bei der nächsten Runde viel zu knipsen gibt, dann kommen se alle angeschissen mit Rumbetteln, erklärn sich erst gegenseitig den Krieg und schreien dann um Hilfe), neu laden, Runde beenden ... uargh! Das ist extremst nervig, besonders dann, wenn dann obendrein noch von Überbeanspruchung des Spielstandes dieser vom Runde für Runde speichern kaputt geht und man 10 Runden zurück gehen muß auf einen auto-Spielstand um dann das ganze Theater erneut durch zu hampeln, da macht das Spielen keinen Spaß!

    Es mag sicherlich für eingefleischte Civer lächerlich klingen, "auf Siedler spielt ja keiner" aber mir gehts nicht um Punkte, ich wills einfach nur spielen und möglichst alles bauen können und es leicht haben ... alles das was der Grad "Siedler" beeinhalten sollte aber so geht man ja am Stock bei.

    Zum Armageddon-Zähler fällt mir noch was auf: über 60 zählt der nicht mehr +1, da brauche ich teilweise Einheiten von gesamt +3 bis er 1 dazuzählt. So sind die 70 für die ganz großen Einheiten ja kaum zu realisieren. Pogrom könnte ich noch bauen (+3) dann müßte ich bei mir aber alle Tempel neu bauen (40 Tempel von 6 minus 2 Religionen - beinhaltende bleiben ja und Esus baut keine Tempel)

    Ich meine, das alles sollte mit bedacht werden, wenn man eine Mod macht und programmiert. Daher schreibe ich das hier, ich gebe nur Feedback, was mich beim Spielen aufregt. Denn so sagt man sich ohne Rückmeldung "ist ja alles in Ordnung" dem ist aber nicht so.

  5. #5
    der Gesegnete Avatar von Thalionrog
    Registriert seit
    18.04.07
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    13.287
    Dass eine veraltete Einheit an einer Neueren im Kampf schaden machen kann, ist aber nicht die Schuld von FFH. Das ist schon im Grundspiel so implementiert, daher kann man das auch nicht so einfach ändern.
    Deine Spielweise ist natürlich jetzt auch nicht unbedingt das worauf die Modifikation ausgelegt wurde. Aber am Ende soll jeder so spielen wie es ihm Spaß macht.

    Warum packst du nicht ein paar Einheiten in ein Transportschiff und fackelst die nervigen Küstenstädte des Gegners einfach ab? Damit hättest du dann ne Weile Ruhe vor den Trieren und Triremen.

  6. #6
    Das Chaos
    Gast
    Vielen Dank! So einfach ist das leider nicht. Bei minimaler Karte gibt es selten innerkontinental Städte. Das sind zumeißt alles Küstenstädte. Andere Einheiten zeigen ihre Nationalität, das würde dann Krieg bedeuten und eine spätere Landung auf dem Kontinent selbst mit überlegenen Einheiten unmöglich machen, wenn bei einer Eigenarmee von ca. 50 Einheiten zzgl. Flotte (weitere sollen später über die Obsidiantore nachgezogen werden) alle KIs mit je über 60 Einheiten auf einen losziehen. Das hält auch die beste Supereinheit nicht lange durch.

    Die KIs hingegen sollen ja/ müssen ja Trieren bauen, dann bauen sie nichts anderes und bindet völlig ihre Kapazitäten. Ich muß die Küsten nicht unbedingt belagern. Die Belagerung dient einzig zum wirtschaftichen Stillstand der KIs, sie kommen nicht mehr weiter in der Entwicklung. Solang sie Trieren bauen, bauen sie ihre Städte nicht weiter aus oder entwickeln höhere Landeinheiten.

    Meine eigene Armee ist bereits haushoch überlegen aber ich bin noch nicht fertig alle Supereinheiten zu bauen, der Spielspaß würde sehr darunter leiden zumal ich auf dem zweiten Kontinent zunächst stoppen will um dort den Winterpalast sowie das Tor der Mercurianer zu bauen (Spielzeit habe ich dazu noch mehr als genug, Techbaum komplett erforscht Restspielzeit noch über 500 Runden) in 30 Runden ist schon der Turm der Macht fertig, will ihn aber nicht auslösen, ist nur eine "Versicherung" .

    Ich muß daher dieses Rumgeeiere mit den KI-Trieren noch2x(4x4)+2x4+2x6+2x6 Runden also 64 Runden durchhalten bis ich alle Einheiten aufgestellt habe und Blut des Phönix auslösen kann und entlich auslaufen kann. ... und das nervt, denn 64 Runden sinds ja nicht, ich komm pro Tag bei dem ganzen Rumgelade grad mal wenns hoch kommt 10 Runden weiter. Das ist nur ein reines Herumgefluche und Aufregen hier. Ich sitz da teilweise mit fast platzenden Halsschlagadern davor, so regt mich das auf, ich hasse Kriege in diesem Spiel, Kriege halten so furchbar auf!

    Weil die Seeeinheiten ja nicht heilen. Das wäre doch völlig unsinnig, sie jedes Mal nach einer Schlacht mit so einer lumpigen Triere abzuziehen, damit sie in den Heimathäfen repariert werden. Das ist doch krank! Man hat die besten Einheiten und die werden einem zerkloppt, ich kann doch nicht ständig neue Schiffe vom Stapel gehen lassen, würde ich "normal" spielen ohne Stützung auf den randoom_seed. dann müßte ich (Seewege zu den eigenen Häfen betragen Hin- und Rückweg 7 Runden) ja bei 10 eigenen Städten eine Flotte von 126 Korsares unterhalten (routierend zwecks ständiger Reparatur) das macht doch kein Mensch so was!

    Das ist der Knackpunkt! Es fehlt im Spiel eine Seereparatureinheit, ein Reparaturschiff oder Lazarettschiff für Seeeinheiten um das Spiel zur See spielbar zu machen. Darauf will ich hinaus. Sonst nützt die Funktion einer Belagerung nichts, die ist unsinninig, wenn Schiffe sich nicht reparieren können. Es ist doch Schwachsinnig, wenn eine Korsar 18 oder gar 24 Runden zum Heilen braucht aber jede Runde angegriffen wird. Und beim Belagern heilt sie gar nicht erst. Einmal angekratzt ist eine Korsar zum Belagern unbrauchbar.

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von Skyvaheri
    Registriert seit
    06.01.09
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    777
    Deine Kritik an FFH2 kommt etwa zehn Jahr zu spät...
    du kannst hier also nur Dampf ablassen.

    Die Gargoyles sind ein Feature. Sie spawnen, wenn ein bestimmtem Wunder zu nahe kommt - egal welcher Schwierigkeitsgrad.

    Lazarettschiff: Lade einfach einen Priester in ein Schiff und ziehe es mit verwundeten Piraten auf das gleiche Feld, so heilen Verwundete recht gut.
    Geändert von Skyvaheri (06. Juli 2016 um 11:55 Uhr)

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von AlphA
    Registriert seit
    19.06.09
    Ort
    Beijing
    Beiträge
    2.399
    Spiel Tholals More Naval AI Mod.

    PS: Schiffe mit Feuerbällen abfackeln?

    MfG
    AlphA
    Chris der Phönix:
    Sieht komisch aus so ohne mumu.... Und wiwi frag jetzt wieder nicht was eine mumu ist
    Yasmin D'Ahara:
    Ne, Hausfrauen und Mütter sind einfach nur Arbeitslose, die dies halt nur nicht zugegeben wollen :sz:.
    DerPsychopath:
    Wenn ich eine Sache mit dem durchschnittlichen Civforenler verbinde, dann ist es Bitches abschleppen. :japan:
    (Anm. d. Red.: gekürzt)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •